Das ist das OnePlus 5T – mit schmalen Displayrändern

Das OnePlus 5T erhält offenbar leicht abgerundete Ecken
Das OnePlus 5T erhält offenbar leicht abgerundete Ecken(© 2017 Evan Blass)

Zwar hat Hersteller OnePlus die Existenz des OnePlus 5T noch nicht offiziell bestätigt, doch immer wieder tauchen neue Informationen zu dem Smartphone auf. Ein Foto soll nun die obere Hälfte der Vorderseite zeigen. Zu sehen sind schmale Display-Ränder, wie sie dem Gerät auch in älteren Leaks zugeschrieben werden.

Das Bild wurde von Evan Blass aka "evleaks" über Twitter geteilt. Schon in der Vergangenheit lag der Smartphone-Experte mit seinen Leaks oft richtig. Der Abbildung zufolge besitzt das OnePlus 5T ein Display, das einen Großteil der Vorderseite einnimmt. Im oberen Rand ist lediglich etwas Platz für den Lautsprecher, die Frontkamera und die Sensoren vorhanden. Es ist davon auszugehen, dass die Ränder an der nicht sichtbaren Unterseite der Front ebenfalls schmal ausfallen.

Bildschirm mit leichten Rundungen

Womöglich erhält das Gerät also ein Seitenverhältnis von 18:9 – wie die meisten Top-Smartphones aus dem Jahr 2017. Erkennbar sind auf dem Bild auch leicht abgerundete Display-Ecken. Jedoch fallen die Rundungen beim OnePlus 5T wohl deutlich subtiler als etwa beim LG V30 aus. Im Vergleich zum OnePlus 5 soll der Nachfolger somit zwar eine neue Optik erhalten, doch im Inneren ist vermutlich erneut der Snapdragon 835 verbaut.

OnePlus-Mitgründer Pete Lau hat über Twitter die AMOLED-Displays von Samsung gelobt. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass beim OnePlus 5T ein ähnliches Panel wie beim Galaxy S8 zum Einsatz kommt. Angeblich wird das Gerät im November 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt. Demnach dürfte es nicht mehr lange dauern, ehe OnePlus das Smartphone offiziell enthüllt.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5 und 5T erhal­ten bald Porträt­mo­dus für Selfies
Francis Lido
Das OnePlus 5T erhält einen Bokeh-Selfie-Modus
OnePlus 5 und 5T können bald Bokeh-Selfies knipsen. Das hat der Hersteller bei einer Veranstaltung angekündigt.
Auf diesen OnePlus-Smart­pho­nes könnt ihr bald Videos bear­bei­ten
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T und ältere OnePlus-Smartphones können nun Videos über die Galerie-App editieren
Neue Funktionen für ältere Smartphones von OnePlus: Jetzt könnt ihr auf OnePlus 5, 5T, 3 und 3T auch Videoaufnahmen bearbeiten.
OnePlus 5 und 5T bekom­men künf­tig schnel­ler Upda­tes
Francis Lido
Das OnePlus 5T erhält Aktualisierungen wohl bald zügiger
OnePlus 5 und OnePlus 5T unterstützen künftig wohl "Project Treble". Eine Beta-Version von OxygenOS bietet den Support bereits jetzt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.