Das Nachwuchs-Tablet: EasyPad Junior

Kinder wachsen heute mit Internet, Computer, E-Mail und dergleichen auf. Dinge, die wir erst im Laufe des Lebens kennengelernt haben sind für sie eine Selbstverständlichkeit. Doch auch wenn Kinder heute einen relativ einfachen Einstieg in die ganze Welt der Technik haben: Auch das will gelernt sein.

Mit dem EasyPad Junior hat die Firma Easypix jetzt einen Tablet PC auf den Markt gebracht, der sich ganz speziell an Kinder richtet. Mit ihm lernen Sie, wie man E-Mails verschickt und im Internet recherchiert. Außerdem enthält das Android Tablet einen Stundenplan, ein Hausaufgabenheft und einen Terminkalender.

Über Monster Apps – auf dem Startbildschirm abgelegt – können weitere Lern-Apps wie Vokabeltrainer oder eine Formelsammlung für Mathe kostenlos heruntergeladen werden. Bereits vorinstalliert ist MyTube Kids von AZB Soft, über das für Kinder geeignete YouTube-Videos angeschaut werden können.

Das EasyPad Junior hat ein 7 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Allerdings handelt es sich dabei um ein resistives Dual-Touch-Display. Für Rechenleistung sorgt ein 1,2 GHz Singlecore Prozessor mit 512 MB Arbeitsspeicher und 4 GB internem Speicher. Dieser kann leider nicht erweitert werden.

Als Betriebssystem setzt Easypix Android 2.3 Gingerbread ein und passt die Nutzeroberfläche kindgerecht an. Auch eine Kamera hat das EasyPad, allerdings dürfte die Qualität der Fotos mit 0,3 MP nicht gerade überragend sein. Ins Internet kommt man entweder per WLAN oder über einen 3G-Dongle mit UMTS.

Das EasyPad Junior hat – im Vergleich zu anderen Tablets – einige Schwachstellen. Für erste Schritte von Kindern mit der mobilen Technik dürfte es aber durchaus ausreichend sein. Außerdem ist der Preis von €129,- durchaus erschwinglich und der Ausstattung angemessen.

Foto: golem.de