Das Samsung Galaxy Alpha im ausführlichen Videofazit

Weg damit !40
Samsung Galaxy Alpha Videofazit
Samsung Galaxy Alpha Videofazit(© 2014 CURVED)

Mitte August vorgestellt, auf der IFA erstmalig der breiten Öffentlichkeit präsentiert und vor drei Wochen von uns ausführlich getestet: Samsungs Galaxy Alpha markiert für die Koreaner nicht nur den Beginn einer neuen Design-Ära, sondern bewegt auch die Community, denn unter unserem Testbericht gab es kontroverse Diskussion zum 4,7 Zoller und unserer Beurteilung des vermeintlichen "iPhone-Killers". Wir haben uns daher noch einmal ausführlich in der Redaktion besprochen und die guten wie die schlechten Eigenschaften des Smartphones intensiv diskutiert. Herausgekommen ist ein Videofazit, das einige Kritikpunkte des Reviews relativiert, andere aber bestätigt.

Ohne Frage, das Galaxy Alpha ist ein besonderes Smartphones, wenigstens für Samsung: Der schicke Alu-Rahmen wertet den kompakten 4,7 Zoller im Vergleich zur vormaligen Design der Geräte aus Korea definitiv auf, auch die Musterung auf der Rückseite und unter der Glasfront stehen dem Kompakten ausgezeichnet. Mit seinem achtkernigen Exynos-Chipsatz reißt das Alpha in Sachen Performance tatsächlich Bäume aus und beschert uns im AnTuTu-Benchmark Ergebnisse, die hart an der fantastischen 50.000-Punkte-Marke kratzen — auch, weil ob der 720p-Auflösung nicht ganz so viele Pixel bewegt werden müssen.

Aber, eben dieses HD-Display macht uns mit seiner unterdurchschnittlichen Blickwinkelstabilität auch Kummer, zumal in Anbetracht des horrenden Preises, den Samsung für sein kleines Schmuckstück fordert — vergleichbare Geräte der Konkurrenz, wie Sonys ausgezeichnetes Xperia Z3 compact machen technisch einiges besser und kosten deutlich weniger. Auch der Akku im Alpha verleitet nicht zu Freudensprüngen und dass Samsung auf den eigentlich fast zur Marke gehörigen micro SD-Kartenslot verzichtet un den Nutzer mit lediglich rund 25 GB nutzbarem Speicher sitzen lässt, scheint fast ein fatal-irregeleitetes Zugeständnis an die Positionierung gegen das iPhone zu sein.

Das Alpha scheint daher eher ein Prototyp, ein Experiment, ja eine Machbarkeitsstudie zu sein: "Wir können auch hübsch, wenn wir möchten", will Samsung wohl zeigen — ja, könnt Ihr; aber nur hübsch ist lediglich die halbe Miete. Und nicht mehr Geld wert, als das, was andere Hersteller schon länger erfolgreich in diesem Bereich produzieren.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Dank "Game of Thro­nes": HBO-App ist profi­ta­bler als Candy Crush oder Tinder
Guido Karsten
HBO Now ist auch für Apple TV verfügbar
Der Hype um "Game of Thrones" lässt die Nutzerzahlen nach oben schießen: Im US-App Store ist HBO Now derzeit die profitabelste App überhaupt.