Das Samsung Galaxy S5 erobert den Flughafen Heathrow

Unfassbar !6
Mit dem Galaxy S5 durch das Terminal Galaxy S5 in London – noch Fragen?
Mit dem Galaxy S5 durch das Terminal Galaxy S5 in London – noch Fragen?(© 2014 CURVED)

Abflug ab Terminal Samsung Galaxy S5 – das können London-Reisende ab Montag auf ihrem Ticket lesen, wenn sie in Heathrow ins Flugzeug steigen. Terminal 5, das meistgenutzte Flughafen-Terminal der Welt, steht für die nächsten zwei Wochen ganz im Zeichen von Samsungs Flaggschiff, berichtet The Verge.

Auf dem Flughafen hat Samsung eine groß angelegte Kampagne gestartet: Neben der (zeitweiligen) Umbenennung des Terminals werben die 172 Bildschirme an Sammelpunkten, in Lounges, an Gates, Gepäckförderbändern und Sicherheitsschleusen für das S5. Dazu kommt eine Hands-On-Station, in der Reisende das Smartphone direkt ausprobieren und kaufen können. Ganz billig wird das für Samsung nicht sein. Die Summe, die der Flughafen für die Aktion erhalten hat, ist allerdings unbekannt.

Massives Werbebudget angemessen?

Mit seiner Kampagne wird Samsung eine Menge potenzieller Käufer des Galaxy S5 erreichen: 2012 fertigte Terminal 5 knapp 30 Millionen Passagiere ab – in den kommenden zwei Wochen sollten weit mehr als eine Million potenzieller Kunden Terminal Samsung Galaxy S5 durchlaufen. Das ist aber nicht die einzige Aktion, mit der die Südkoreaner in letzter Zeit viel Aufmerksamkeit erregt haben. Samsungs PR-Agentur hatte bereits im April für Aufruhr gesorgt, als die Selfie-Welle nach der Oscar-Verleihung auch im Weißen Haus ankam und ein Selbstporträt Baseball-Star David Ortiz und Präsident Barack Obama zu Werbegesichtern machte. Der Erfolg gibt Samsung recht: Bisher hat sich das Galaxy S5 mehr als 10 Millionen Mal verkauft.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten1
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Galaxy S5 erhält Sicher­heits­up­date für Juli in Europa
Christoph Lübben4
Das Galaxy S5 aus dem Jahr 2014 ist offenbar immer noch weit verbreitet
Für das Samsung Galaxy S5 ist eine neue Aktualisierung verfügbar. Enthalten ist das Sicherheitsupdate für Juli, das mehrere Lücken im System schließt.
Samsung Galaxy S5 und J3 (2016) erhal­ten März-Sicher­heits­up­da­tes
Guido Karsten3
Zum Release lief das Galaxy S5 noch mit Android 4.4.2 KitKat
Zwischen dem Galaxy S5 und dem Galaxy J3 (2016) liegen etwa zwei Jahre. Beide Geräte erhalten aber nun von Samsung ein aktuelles Sicherheitsupdate.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.