Das Samsung Galaxy S9 gibt es bald auch in Gold

So sieht das Galaxy S9 in Gold aus
So sieht das Galaxy S9 in Gold aus(© 2018 Samsung)

Samsung will offenbar den Absatz des Galaxy S9 ankurbeln und stellt zwei neue Farbvarianten vor. In einer Pressemitteilung hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass "Burgundy Red" und "Sunrise Gold" die Farbpalette erweitern.

Die rote Farbausführung von Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus verkauft Samsung exklusiv in China und Südkorea. Dort sind die Geräte in "Burgundy Red" offenbar bereits erhältlich. Auch bei uns erscheinen werden hingegen die Varianten in "Sunrise Gold": Ab Juni sollt ihr das goldene Galaxy S9 und dessen Plus-Variante in Deutschland und anderen ausgewählten Märkten kaufen können. Interessanterweise bietet Samsung keine der  beiden neuen Farbvarianten in den USA an.

Galaxy S9: vier Farben für Deutschland

Während bereits bekannt war, dass Samsung in China damit begonnen hat, das Galaxy S9 in Rot zu verkaufen, kommt die Ankündigung der goldenen Farbvariante etwas überraschend. Dass Samsung seine Flaggschiffe nachträglich in anderen Farben anbietet als zum Launch, ist allerdings nichts Neues. Auch vom Galaxy S8 führte der Hersteller später weitere Farbvarianten ein.

Mit "Sunrise Gold" und "Burgundy Red" bringen es Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus in Zukunft weltweit auf insgesamt sechs Farbvarianten. In Deutschland stehen euch ab Juni vier davon zur Auswahl: Bereits jetzt sind die Geräte in Schwarz ("Midnight Black"), Blau ("Coral Blue") und Violett ("Lilac Purple") erhältlich. In welcher Farbe gefallen euch die beiden Flaggschiffe am besten?


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S9: Update auf Android 10 rollt in Deutsch­land aus
Lars Wertgen
Android 10 könnte das letzte große Update für das Galaxy S9 sein
Nutzer eines Galaxy S9 haben lange genug gewartet. Samsung beliefert das Handy nun mit Android 10. Das Galaxy S9+ scheint er ebenfalls zu bedienen.
Samsung Galaxy S10 Lite: Ein Mix aus Galaxy S10+ und S9+?
Francis Lido
Gefällt mir6Sieht das Galaxy S10 Lite von vorne aus wie das S10+ (Bild)?
Erste Hinweise auf das Design des Samsung Galaxy S10 Lite: Recycelt Samsung das Design früherer Geräte?
Galaxy Note 10 Update: Endlich wieder mehr als nur ein Sicher­heits­patch
Lars Wertgen
Der Wischgesten-Bug auf dem Galaxy Note 10 soll Geschichte sein
Auf dem Galaxy S10 hat Samsung den Wischgesten-Bug bereits beseitigt. Für das Galaxy Note 10 ist das Update in Deutschland nun ebenfalls verfügbar.