Das SNES Classic Mini ist die Aufregung nicht wert

Weg damit !10
Das SNES Classic Mini von Nintendo
Das SNES Classic Mini von Nintendo(© 2017 Nintendo)

Kaum da, schon wieder ausverkauft: Alles am Hype um das SNES Classic Mini war erwartbar. Dass es kommt, dass es gehypt wird, dass es entgegen der Aussagen von Nintendo schnell ausverkauft sein wird. Doch das Gerät ist die Aufregung nicht wert.

Schon jetzt sind Preise außer Rand und Band: Knapp 300 Euro wollen Ebay-Verkäufer für die Konsole, die erst im .... in den Handel kommt. Dabei liegt die UVP bei 99 Euro. Wohlgemerkt: US-Kunden zahlen umgerechnet nur rund 70 Euro. Das war alles sehr erwartbar. Schon nach einer Stunde war das Retro-Device bei Amazon in Deutschland vergriffen. Und nun? Knapp das Dreifache zahlen? Für was? Einen Fetisch-Gegenstand?

"Für die Vitrine"

Denn das ist es: Ein absolutes Must-have für Nintendo-Fans der ersten Stunde. Für Nintendo wiederum ist es wiederum eine Demonstration der Relevanz. Und schnell verdientes Geld mit schwacher Hardware. Nach dem Motto: Seht her, wegen seines Vorgängers sind wir da, wo wir jetzt stehen.

Und freilich: Es gibt einige nette Spiele, darunter auch solche, die mit Original-Cartridge für die Original-Konsole für Sammlerpreise den Besitzer wechseln. Und dann noch ein bislang unveröffentliches Spiel. Aber wie es ein Kollege heute Morgen, der mit Ankündigung der Neuaflage in Dauer-Schnappatmung geriet, so schön sagte: "Für die Vitrine." Oder geht irgendjemand wirklich davon aus, dauerhaft mit dem kleinen, grauen Kasten zu spielen? Während Mario Kart 8 auf der Switch doch so viel besser ausschaut auf modernen TVs?

Dann doch besser eine Switch + Classic Game Selection

Sich das SNES Classic Mini wiederum als Sammlerobjekt zuzulegen, weil es im Wert steigen könnte, dürfte auch nur bedingt klappen. Denn von einer limitierten Edition ist die Daddelkiste mit einer Millionen-Auflage weit entfernt. Das schnelle Geld dürften wohl nur die Trittbrett-Reseller, ob gewerblich oder privat, machen. Sie können nun erneut all jenen das Ersparte abknöpfen, die eine Stunde zu spät vom Verkaufsstart erfahren haben.

Nein, ich mach da nicht mit. Eine Woche, nachdem damals der Classic Mini in den Händen der Käufer landete, war das Gerät auch schon wieder in der Versenkung verschwunden. Ein Schicksal, das so auf das SNES Classic Mini ereilen wird. Ich warte lieber darauf, dass ich die Klassiker auf meiner Nintendo Switch spielen kann. Schließlich kündigte der Hersteller schon an, dass Abonnenten des kostenpflichtigen Onlinedienstes auch Zugriff auf eine "Classic Game Selection" bekommen.


Weitere Artikel zum Thema
"Diablo 3" kommt auf die Switch: Das enthält die "Eter­nal Collec­tion"
Lars Wertgen3
Nintendo Switch
Blizzard hat "Diablo 3" für die Nintendo Switch angekündigt. Das Spiel erscheint als "Eternal Collection" – und die platzt aus allen Nähten.
"Diablo 3" soll noch 2018 für die Nintendo Switch erschei­nen
Francis Lido1
Bis zu vier Spieler sollen "Diablo 3" an einer Nintendo Switch spielen können
Die Gerüchte scheinen sich zu bewahrheiten: Blizzard soll "Diablo 3" noch vor Jahresende für die Nintendo Switch veröffentlichen.
"Fort­nite": Update bringt zwei neue Spielm­odi
Lars Wertgen
In "Fortnite" nehmt ihr es mit Gegner jetzt noch mehr aus der Ferne auf
Epic Games hat für "Fortnite" einen neuen Patch veröffentlicht: Dieser führt unter anderem neue Modi und eine zerstörerische Waffe ein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.