Das soll im HTC U12 Life stecken

Das HTC U12 Life soll wie schon das U12 Plus eine Dualkamera erhalten
Das HTC U12 Life soll wie schon das U12 Plus eine Dualkamera erhalten(© 2018 CURVED)

Kommt mit dem HTC U12 Life schon bald ein Mittelklasse-Ableger des HTC U12 Plus heraus? Vom möglichen Nachfolger des HTC U11 Life ist nun offenbar ein Datenblatt mit vielen Spezifikationen aufgetaucht.

Ob es sich bei dem geleakten Gerät wirklich um das HTC U12 Life handelt, ist laut Android Authority zwar nicht ganz klar. Der im entdeckten Material enthaltene Codename "Imagine Life" würde jedoch ebenso gut zu dem erwarteten Mittelklasse-Gerät passen wie die aufgelistete Ausstattung. Demnach soll das Smartphone zum Beispiel von einem Snapdragon 636 angetrieben werden, der auf 4 GB RAM zurückgreifen darf.

Neues Android One-Modell?

Wie beim flotten U12 Plus handelt es sich wohl auch beim vermeintlichen HTC U12 Life um ein großes Phablet. Dem geleakten Datenblatt zufolge soll der Bildschirm in der Diagonale 6 Zoll messen und mit 2160 x 1080 Pixeln auflösen. Wie der Leak-Spezialist Evan Blass im März erklärte, könnte das HTC U12 Life auch eine Notch erhalten, was zumindest zum großen Display passen würde.

Der Akku des U12 Life sollte mit 3600 mAh bei gewöhnlicher Verwendung für einen Tag ausreichen. Auch die 64 GB an internem Speicher sollten für einige Musiktitel, Fotos und Apps ausreichen, gerade auch, weil das Smartphone wohl die Speichererweiterung per microSD-Karte unterstützt. Gerade die spannende Frage nach dem vorinstallierten Betriebssystem wird vom Datenblatt offenbar nicht beantwortet. Sollte HTC wie schon beim Vorgänger des U12 Life auf das Android One-Projekt setzen, dann könnte das Mittelklasse-Smartphone zum Ende des Jahres bereits mit der finalen Fassung von Android P erscheinen.

Weitere Artikel zum Thema
HTC U12 Life im Test: Mittel­klasse-Smart­phone mit Laser-Gravur
Jan Johannsen3
UPDATEHTC U12 Life mit seiner auffälligen Rückseite.
7.8
Das HTC U12 Life geht optisch neue Wege – und ist auch jenseits der Laser-Gravur hinaus ein attraktives Mittelklasse-Smartphone. Der Test.
HTC U12 Life? Herstel­ler kündigt Präsen­ta­tion für Ende August an
Christoph Lübben
Das HTC U12 Plus (Bild) könnte schon in Kürze einen Mittelklasse-Ableger erhalten
Das HTC U11 Life wurde im November 2017 enthüllt, das HTC U12 Life wohl schon Ende August 2018: Der Hersteller hat ein Event angekündigt.
HTC liefert U12 Life angeb­lich noch mit Android Oreo aus
Guido Karsten
Das HTC U12 Life könnte wie sein Vorgänger ein Android-One-Smartphone werden
Obwohl es sich beim HTC U12 Life um ein Android One-Gerät handeln könnte, soll es noch mit Android Oreo erscheinen. Kommt es dann früher als erwartet?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.