Das wurde auch Zeit: Die erste Smartwatch im Uhren-Look

Her damit !321
Eine Smartwatch, der man ihre moderne Technik nicht ansieht.
Eine Smartwatch, der man ihre moderne Technik nicht ansieht.(© 2014 Behance/Gábor Balogh)

Die bisher verfügbaren Smartwatch-Modelle und die bisher bekannt gewordenen Design-Konzepte sehen alle nach moderner Technik aus. Es scheint, als sei noch niemand auf die naheliegende Idee gekommen eine intelligente Armbanduhr zu entwickeln, deren Design sich an den klassischen Chronografen orientiert – bis jetzt!

Der ungarische Designer Gábor Balogh dachte bei allen Smartwatch-Konzepten, die er bisher zu Gesicht bekam: "Die würde ich nicht tragen." So machte er sich daran, eine intelligente Armbanduhr zu entwerfen, die die alte Kunst der Uhrmacher würdigt.

Als Grundlage diente ihm eine Uhr von Triwa. Das Ziffernblatt ersetzte er durch einen großen, runden Bildschirm, dessen Oberfläche einem klassischen Chronografen würdig ist. Trotzdem bietet die Konzept-Uhr alle Funktionen, die man von einer Smartwatch erwartet.


Weitere Artikel zum Thema
Auf dem Sonos One könnt Ihr Spotify jetzt mit Alexa steu­ern
Christoph Lübben
Sonos One ermöglicht Euch nun die Steuerung von Spotify mit Alexa
Nun könnt Ihr mit dem Sonos One Spotify komplett über Alexa steuern. Eigentlich sollte das Feature erst Ende Dezember 2017 kommen.
Kaufen, ihr müsst: Das sind die besten Star-Wars-Gadgets
Boris Connemann
Die Jedi Challenge bietet auch echte Star-Wars-VR-Action.
Mehr Macht zum Fest: Wir haben euch die zehn witzigsten neuen Star-Wars-Gadgets herausgesucht.
Für PS Plus-Nutzer: Bis zu 70 Prozent Rabatt auf alle aktu­el­len Spiele
Boris Connemann
Dank Sonys Rabattaktion droht keine Langeweile.
PS Plus-Nutzer frohlocken: Im Playstation Store warten zeitlich begrenzte Rabatte von bis zu 70 Prozent auf alle neuen Spiele-Erscheinungen.