Das wurde auch Zeit: Die erste Smartwatch im Uhren-Look

Her damit !321
Eine Smartwatch, der man ihre moderne Technik nicht ansieht.
Eine Smartwatch, der man ihre moderne Technik nicht ansieht.(© 2014 Behance/Gábor Balogh)

Die bisher verfügbaren Smartwatch-Modelle und die bisher bekannt gewordenen Design-Konzepte sehen alle nach moderner Technik aus. Es scheint, als sei noch niemand auf die naheliegende Idee gekommen eine intelligente Armbanduhr zu entwickeln, deren Design sich an den klassischen Chronografen orientiert – bis jetzt!

Der ungarische Designer Gábor Balogh dachte bei allen Smartwatch-Konzepten, die er bisher zu Gesicht bekam: "Die würde ich nicht tragen." So machte er sich daran, eine intelligente Armbanduhr zu entwerfen, die die alte Kunst der Uhrmacher würdigt.

Als Grundlage diente ihm eine Uhr von Triwa. Das Ziffernblatt ersetzte er durch einen großen, runden Bildschirm, dessen Oberfläche einem klassischen Chronografen würdig ist. Trotzdem bietet die Konzept-Uhr alle Funktionen, die man von einer Smartwatch erwartet.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch schickt "gesun­den" Mann zur Herz-OP
Lars Wertgen
Unfassbar !18Die Gesundheits-Funktionen der Apple Watch erweisen sich immer wieder als Lebensretter
Die Apple Watch hat einem Nutzer erneut das Leben gerettet. Dieses Mal war es aber nicht die EKG-App, die den entscheidenden Hinweis gab.
Wasser­dichte Kopf­hö­rer: Vier In-Ears fürs Musik­hö­ren unter Wasser
Tobias Birzer
Wasserdichte Kopfhörer sind auch bei Regen praktisch.
Wasserdichte Kopfhörer sind nicht nur im Regen praktisch, ihr könnt sie auch mit ins Wasser nehmen. Vier In-Ears in der Übersicht.
Samsung Galaxy Watch: Google Assi­stant steht euch künf­tig Rede und Antwort
Lars Wertgen
Auf der Samsung Galaxy Watch ist eigentlich nur der Sprachassistent Bixby verfügbar
Auf der Samsung Galaxy Watch ist eigentlich nur Bixby verfügbar. Ein Entwickler hat dies nun geändert – und integriert den Google Assistant.