DayDream-Modus: Knallbuntes Easteregg unter Android 4.4

Auf einem Bild zeigt Google, wie sich das Easteregg aufrufen lässt
Auf einem Bild zeigt Google, wie sich das Easteregg aufrufen lässt(© 2014 Google Plus/Google OS)

Bunter Bildschirmschoner in Android 4.4 KitKat: Die aktuelle Version des Betriebssystems bietet den sogenannten DayDream-Modus, in dem ein besonderer Bildschirmschoner angezeigt wird. Darin sind alle Symbole der bisherigen Android-Versionen zu sehen – die bei Berührung in bunten Kaskaden explodieren. Wie das funktioniert, verriet der Suchmaschinengigant auf seinem Profil bei Google Plus.

Zunächst müsst Ihr auf Eurem Smartphone oder Tablet die "Einstellungen" öffnen und dort den Menüpunkt "Über das Telefon" auswählen. Hier ist ein schnelles Tippen auf die Bezeichnung der Android-Version erforderlich, das mehrmals hintereinander erfolgen sollte. Nun erscheint der Buchstabe "K" auf dem Display, den Ihr mehrmals drehen müsst. Drückt anschließend das Android-Logo, um den DayDream-Modus zu aktivieren. Nun explodieren auf dem Bildschirmschoner die Logos in unregelmäßigen Abständen – bei Bedarf könnt Ihr diesen Effekt auch auslösen, indem Ihr ein einzelnes Logo berührt.

Versteckte Gimmicks auch bei älteren Android-Versionen

Bislang gab es in allen Android-Versionen ein Easteregg, das ein Symbolbild zu der entsprechenden Version anzeigt, berichtet das GoogleWatchBlog. Wie auch unter Android 4.4 KitKat gilt: Ihr ruft das Easteregg auf, indem Ihr in den Einstellungen mehrfach auf die Versionsnummer tippt. Anschließend wird Euch je nach System beispielsweise das KitKat-Logo oder der Jelly Beans-Icon angezeigt.


Weitere Artikel zum Thema
Beats Decade Collec­tion: Jubi­lä­ums-Kopf­hö­rer vor Ankün­di­gung aufge­taucht
Christoph Lübben
Die Beats Solo3 Wireless gibt es bald wohl auch in Schwarz-Rot
Frühstart für Jubiläums-Kollektion? Mit der "Beats Decade Collection" erwartet uns wohl eine Limited Edition von beliebten Kopfhörern.
OnePlus 6: Akku hält offen­bar länger als der des Galaxy S9
Christoph Lübben1
Das OnePlus 6 hat offenbar eine lange Akkulaufzeit
Das OnePlus 6 hält viele Stunden ohne Ladepause durch: Das Smartphone hat laut einem Test eine längere Akkulaufzeit als das Galaxy S9.
Galaxy Note 9: So schnell ist die Vari­ante für den deut­schen Markt offen­bar
Francis Lido4
Das Galaxy Note 9 soll seinem Vorgänger (Bild) optisch sehr ähneln
Bei uns erhält das Galaxy Note 9 wohl den Exynos-9810-Chipsatz. Ein Benchmark ermöglicht anscheinend bereits einen Vergleich mit der US-Ausführung.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.