Deezer: Musikwiedergabe lässt sich über Siri steuern

Mit Siri könnt ihr bald viele neue Kommandos für Deezer nutzen
Mit Siri könnt ihr bald viele neue Kommandos für Deezer nutzen(© 2017 CURVED)

Nutzer von Deezer können ihre Musik auf dem iPhone ab sofort mit kurzen Kommandos steuern. Der Streaming-Dienst unterstützt nun Siri-Kurzbefehle. Im kommenden Jahr sollen die Funktionen noch erweitert werden.

In einer Pressemitteilung verkündet Deezer, dass die Streaming-App nun weltweit Siri-Kurzbefehle bietet. Songs starten zum Beispiel, wenn ihr "Hey Siri, spiele meine Lieblingssongs" sagt. Zudem könnt ihr einen zufälligen Track mit "Spiele meine Musik in der Zufallswiedergabe" starten. Zuletzt nennen die Macher noch das Kommando "Spiele meinen Flow", mit dem ihr eine automatisch erstellte Playlist basierend auf eurem Musikgeschmack startet.

Weitere Befehle 2019 geplant

Damit ihr die Kurzbefehle nutzen könnt, müsst ihr nur das neue Update der Deezer-App auf Version 7.0 herunterladen. Auch über eine Apple Watch könnt ihr die Kommandos dann nutzen. Für die Zukunft verspricht der Streaming-Dienst auch eine Unterstützung der Kurzbefehle über Apple CarPlay, AirPods und den HomePod. Euch sind drei Kurzbefehle zu wenig? Deezer soll künftig weitere knappe Kommandos bieten. Schon Anfang 2019 kommen diese offenbar.

Siri-Kurzbefehle gibt es erst seit kurzer Zeit: Apple hat das Feature mit dem Update auf iOS 12 im September 2018 eingeführt. Ihr könnt auch eigene Kommandos auf eurem iPhone festlegen, über die ihr dann eine Aktion eurer Wahl startet. So lassen sich komfortable Routinen erstellen, die ihr dann mit wenigen Worten auslöst. Wie das funktioniert, haben wir für euch in einem Ratgeber zusammengefasst.


Weitere Artikel zum Thema
Netflix, Spotify & Co: Digi­tale Abos teilen und sparen - darf man das? 
Arne Schätzle
Entspannt Netflix oder Spotify teilen  und Geld sparen - klappt das wirklich?
Viele Audio- und Video-Streamingdienste, aber auch Games, Apps und Bücher lassen sich mit mehreren Nutzern teilen - aber ist das auch immer erlaubt?
Amazon verkauft nun auch Gutha­ben für iTunes, Google Play, Spotify und Co.
Michael Keller
Das iTunes-Guthaben aufladen – bald auch über Amazon
Wer Gutscheine für iTunes und Co. verschenken will, muss nicht mehr an der Tankstelle suchen: Auch bei Amazon gibt es nun solche Karten – digital.
Apple Watch: Musik-App Deezer sieht nun anders aus
Francis Lido
Deezer 2.0 auf der Apple Watch
Deezer hat seine App für die Apple Watch komplett überarbeitet.