Dells High-End-Tablet: Nur 6 mm dünn und mit 3D-Kamera

Her damit !8
Das Venue 8 7000 ist derzeit das dünnste Tablet der Welt
Das Venue 8 7000 ist derzeit das dünnste Tablet der Welt(© 2014 Youtube.com/PhoneArena)

Am 9. September wurde ein neues High-End-Tablet mitsamt innovativer Features vorgestellt – aber nicht von Apple. Ebenfalls am Tag der Apple Keynote präsentierten Chip-Riese Intel und PC-Urgestein Dell nämlich beim Intel Entwicklerforum ein eigenes Highlight: das Dell Venue 8 7000, das mit einer Dicke von nur 6 Millimetern das dünnste Tablet der Welt ist.

Außer der geringen Dicke, besitzt das Dell Venue 8 7000 aber noch einige andere Besonderheiten: So besitzt das Gerät, das mit Android 4.4 läuft, zudem ein Quad-HD-Amoled-Display, eine 3D-Kamera und eine recht spezielle Bauweise, bei der drei Seiten des 8,4-Zoll-Displays nur einen schmalen Rand und eine einen deutlich breiteren Rand aufweisen. Dies ermöglicht einerseits erst die besonders dünne Bauweise, zum anderen lässt sich das Tablet laut Laptop Magazine so auch besser festhalten.

3D-Kamera mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten

Die 3D-Kamera des Dell Venue 8 7000 basiert auf Intels RealSense-Technologie und ermöglicht es dem Nutzer, seine Umgebung dreidimensional zu erfassen. Gemeinsam mit der gewöhnlichen 8-MP-Kamera ermöglicht dies einige interessante Tricks: So zeigte MIchael Dell während der Präsentation beispielsweise auf dem Venue 8 7000 das Foto eines Sofas und ließ sich nur anhand der Aufnahme ausgeben, wie lang das Möbelstück in der Realität ist. Auch sollen die 3D-Kameras unterschiedliche Entfernungen zu den Elementen innerhalb eines Fotos erkennen können und es so ermöglichen, diese mit verschiedenen Effekten zu bearbeiten.

Dell will das Venue 8 7000 im November 2014 auf den Markt bringen. Ob das dünnste Tablet der Welt dann auch schon in Deutschland zu haben sein wird, ist unklar. Sicher dürfte aber sein, dass Apple mit dem iPad Air 2 auch in Sachen Features nachlegen sollte, um nicht schon bald ins Hintertreffen zu geraten.


Weitere Artikel zum Thema
Netflix: Preis­ge­krön­ter Film Okja bringt erst­mals Dolby Atmos mit
"Okja" steht ab sofort auf Netflix bereit
"Okja" ist der erste Film auf Netflix, der Dolby Atmos unterstützt. Davon profitieren besonders die Besitzer der Xbox One.
iOS 10.3.3: Apple veröf­fent­licht fünfte Beta
Michael Keller1
Ein Release-Datum für iOS 10.3.3 ist noch nicht bekannt
Der Release für alle Nutzer naht: Apple hat die fünfte Beta von iOS 10.3.3 für Entwickler und öffentliche Tester zur Verfügung gestellt.
Für das Galaxy Note 8? Samsung präsen­tiert Dual­ka­mera-Sensor
Michael Keller16
Naja !5Das Galaxy Note 8 könnte wie in diesem Konzept eine Dualkamera besitzen
Samsung hat einen Sensor für Dualkameras offiziell vorgestellt – der bereits im Galaxy Note 8 verbaut sein könnte.