Der Google Assistant unterstützt nun Siri-Kurzbefehle

Der Google Assistant funktioniert nicht nur auf dem Samsung Galaxy Note 8, sondern auch auf iPhones
Der Google Assistant funktioniert nicht nur auf dem Samsung Galaxy Note 8, sondern auch auf iPhones(© 2017 CURVED)

Der Google Assistant und Siri kommen sich näher: Googles Sprachassistenz und Apples Pendant dazu arbeiten auf iPhone und iPad nun zusammen. Genauer gesagt: Der Google Assistant unterstützt jetzt Siri-Kurzbefehle.

Nach einem Update der App nutzt ihr die Siri-Kurzbefehle in Verbindung mit dem Google Assistant, berichtet The Verge. Die Anwendung sollte euch nach der Aktualisierung fragen, ob ihr einen Siri-Kurzbefehl für den Google Assistant anlegen wollt. Stimmt ihr dem zu, öffnet ihr den smarten Helfer von Google fortan mit: "Hey Siri, Ok Google!"

"Hey Siri, Ok Google!"

Die Sprachassistenz könnt ihr aber auch mit einem eigenen Schlüsselwort starten. Die entsprechende Einstellung findet ihr unter "Siri & Suchen" und "Kurzbefehle". Hinterlegt für den Google Assistant zum Beispiel das Schlüsselwort "Google", um den gesamten Befehl etwas abzukürzen.

Ihr könnt die Assistenten auch so einrichten, dass ihr Smart-Home-Aktionen und -Routinen des Google Assistant über Siri auslöst. Ihr sprecht dann mit Siri, die für euch den Google Assistant beauftragt, dass er bitte die Lampen ausschaltet oder das Garagentor öffnet.

Sprachbefehle werden allgemein ein immer größeres Thema und Apple musste bereits eingestehen,  die Thematik zeitweise etwas unterschätzt zu haben. Wie sich Siri im Vergleich zu Amazon Alexa und dem Google Assistant schlägt, zeigt unser Ratgeber zu den Smart-Home-Assistenten.


Weitere Artikel zum Thema
So gut wie sicher: iPhone 12 ohne Gratis-Kopf­hö­rer!
Francis Lido
Apple möchte offenbar, dass ihr euch zum iPhone 12 auch gleich AirPods zulegt
Es steht quasi fest: Dem iPhones 12 liegen keine EarPods bei. Für Kopfhörer wird euch Apple wohl extra zur Kasse bitten.
Google präsen­tiert Pixel 5: So verfolgt ihr das "Launch Night In"-Event
Lars Wertgen
UPDATEGoogle Pixel 4a
Google stellt das Pixel 5 und Pixel 4a 5G vor. Der Hersteller überträgt sein "Launch Night In" im Livestream. Wie ihr das Event verfolgen könnt.
Google Maps ist jetzt ein Corona-Radar
Christoph Lübben
Google Maps navigiert euch nun auch durch das Corona-Infektionsgeschehen
Google Maps weiß nun, wie es um die Corona-Infektionen auf der Welt steht. Was der angezeigte Wert bedeutet, erfahrt ihr hier.