"Diablo 3" kommt auf die Switch: Das enthält die "Eternal Collection"

Nun ist es offiziell: Blizzard hat "Diablo 3" für die Nintendo Switch bestätigt. Nutzer der Hybrid-Konsole können sich also endlich auf das beliebte Action-RPG freuen. Das Game wird in der "Eternal Collection" erscheinen – und die ist prall gefüllt.

In "Diablo 3: Eternal Collection" stecken das Grundspiel, die Erweiterung "Reaper of Souls" und das Paket "Rückkehr des Totenbeschwörers" sowie alle Patches. "7 Klassen, 5 Akte und ganze Saisons voller Dämonenmetzelei", fasst Blizzard zusammen. Das Spiel soll noch in diesem Jahr erscheinen. Einen genauen Termin gibt es bislang nicht.

Huhn Cucco darf nicht fehlen

Zudem wird es für die Nintendo Switch exklusive Bonus-Inhalte geben, die an "The Legend of Zelda" angelehnt sind: Gratis als Gefährten gibt es das Huhn Cucco , einen Triforce-Porträtrahmen und ein exklusives Transmogrifikationsset. Mit diesem könnt ihr mit eurem Charakter die imposante Phantomrüstung von Ganondorf tragen. Dazu kommen die dekorativen Flügel "Echo der Maske".

Das Game könnt ihr mit Freunden gemeinsam im Multiplayer spielen. Dazu teilt ihr entweder den Bildschirm eurer Konsole oder verbindet mehrere Geräte kabellos miteinander. Alternativ nutzt ihr den Online-Mehrspielermodus. Für diesen wird allerdings der Dienst Nintendo Switch Online benötigt. Bis zu 4 Spieler können gleichzeitig zocken.  Die Steuerung erfolgt über die Joy-Con- oder Pro-Controller und soll "reaktionsgenau" auf die Hybrid-Konsole angepasst sein.

Wirklich überraschend erreicht uns die Nachricht nicht. Das Magazin Forbes veröffentlichte die News versehentlich bereits gestern. Reddit-Nutzer hielten den Bericht aufmerksam fest, bevor er wieder von der Webseite verschwand und teilten die Informationen über "Diablo 3" für die Nintendo Switch im Internet.

Weitere Artikel zum Thema
Diese Games waren im Dezem­ber 2018 beson­ders beliebt
Sascha Adermann
"Super Smash Bros. Ultimate" ist eines der ausgezeichneten Games
Der Verband der deutschen Games-Branche zeichnet regelmäßig besonders verkaufsstarke Spiele aus. Im Dezember 2018 gewannen sieben Games Preise.
Sicher­heits­lücke in "Fort­nite" konnte euch euren Account kosten
Lars Wertgen
In "Fortnite" gab es eine große Sicherheitslücke
Das hätte in einem Drama enden können: Theoretisch konnten sich Hacker für einige Zeit Zugang zu allen "Fortnite"-Konten verschaffen.
Rocket League: Cross­play jetzt auch mit PlaySta­tion 4
Sascha Adermann
In "Rocket League" können sich Spieler ab sofort plattformübergreifend duellieren
Crossplay ist in "Rocket League" nun auch für PlayStation-4-Spieler verfügbar. Zuvor war das nur mit PC, Xbox One und Nintendo Switch möglich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.