Die 80er kommen zurück: "Magnum" soll neu aufgelegt werden

In der Original-Serie "Magnum" hat Tom Selleck die Rolle des bekannten Privatdetektiven übernommen
In der Original-Serie "Magnum" hat Tom Selleck die Rolle des bekannten Privatdetektiven übernommen(© 2018 picture alliance / kpa)

Kommt der Schnauzbart künftig wieder in Mode? Mit "Magnum" könnte ein bekannter Vertreter dieses Bartstils bald im TV zu sehen sein. Die Serie rund um den fähigen Privatdetektiv wird offenbar neu aufgelegt. Wer die Hauptrolle übernehmen wird, sei aber noch nicht bekannt.

Der US-Sender CBS hat mehrere Serien-Piloten für 2018 und 2019 geordert. Darunter auch die Neuauflage von "Magnum", wie Variety berichtet. Beschrieben werde das Projekt als eine aktualisierte Variante des Originals aus den 80ern. In dieser kehrt Thomas Magnum, ein Ex-Navy SEAL, aus Afghanistan zurück in seine Heimat Hawaii. Mit seinen militärischen Fähigkeiten macht er sich selbstständig und wird ein Privatdetektiv. Diese Ausgangssituation entspricht größtenteils dem Original – mit dem Unterschied, dass er aus Afghanistan statt Vietnam zurückkehrt.

Autor von "Mac Gyver"-Reboot dabei

Wie viel Anpassungen CBS bei der Modernisierung der Serie vornehmen wird, ist bislang noch nicht bekannt. Immerhin hat das Original schon ein paar Jahre auf dem Buckel: Mit Tom Selleck in der Hauptrolle wurde "Magnum" von 1980 bis 1988 produziert. Insgesamt gibt es acht Staffeln mit 158 Episoden. Da seitdem viel Zeit vergangen ist, wird Selleck voraussichtlich nicht erneut die Hauptrolle übernehmen – immerhin sei ein Reboot geplant, keine Fortsetzung. Womöglich überrascht der mittlerweile 73-jährige Schauspieler aber mit einem Cameo-Auftritt.

Wer stattdessen in die Rolle des "Magnum" schlüpfen wird (und ob der Darsteller einen Schnauzbart tragen wird), ist noch unklar. Allerdings sei schon bekannt, dass Peter Lenkov als Autor und ausführender Produzent an dem Projekt mitwirkt. Diese Aufgaben hat Lenkov bereits bei den Reboots von "Mac Gyver" und "Hawaii Five-O" übernommen. Ob die Neuauflage von "Magnum" wirklich kommt, dürfte sich aber erst dann entscheiden, wenn der Pilot fertig ist und wenn die Verantwortlichen bei CBS von diesem überzeugt sind. Die Wahrscheinlichkeit ist aber hoch: Remakes sind derzeit offenbar im Trend.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 20X: Gaming-Smart­phone mit Riesen-Display ange­kün­digt
Christoph Lübben
Das Huawei Mate 20X hat eine "Wassertropfen"-Notch wie das Huawei Mate 20 (Bild)
Mit dem Huawei Mate 20X kommt ein neues Gaming-Smartphones. Der Hersteller hat weitere Informationen über den Ableger des Mate 20 verraten.
Nokia 7.1 Plus: HMDs vier­tes Smart­phone mit Notch ist offi­zi­ell
Francis Lido
Das Nokia 7.1 erhält einen großen Bruder
Mit dem Nokia 7.1 Plus bringt HMD Global ein gut ausgestattetes Smartphone zum attraktiven Preis. Hervorzuheben ist unter anderem das große Display.
Porsche Design Huawei Mate 20 RS: Luxus-Able­ger ist offi­zi­ell
Sascha Adermann1
Von vorne sehen Porsche Design Huawei Mate 20 RS und Huawei Mate 20 Pro (Bild) gleich aus
Das Porsche Design Huawei Mate 20 RS kommt. Zu den Besonderheiten des Luxus-Smartphones zählt dessen Rückseite.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.