"Die Ärzte" gibt es künftig auch im Stream – bei Spotify und Deezer

Gefällt mir5
Spotify ist um einen großen Namen reicher
Spotify ist um einen großen Namen reicher(© 2018 CURVED)

Gute Nachrichten für Fans der Band "Die Ärzte": Die Musik von Bela, Farin und Rod gibt es bald auch im Stream – unter anderem bei Spotify und Deezer. Das gaben die beiden Dienste auf Twitter bekannt. Das Trio bestätigte die Meldung auf seiner Internetseite.

"Markiert euch den 16. November 2018 fett im Kalender", twittert Deezer. Viele "Die Ärzte"-Anhänger dürften der Aufforderung ganz sicher nachkommen. In wenigen Wochen gibt es die selbsternannte "beste Band der Welt" also auch auf Streaming-Plattformen zu hören. Die Band wolle auch in "Zukunft eine weltumspannende, ganztägige Versorgung mit echter 'Die Ärzte'-Musik" gewährleisten, heißt es in einem Statement.

Ziehen Amazon und Apple Music mit?

Euch stehen also ab Mitte November alle nicht verbotenen Alben der Band zum Streaming zur Verfügung.  Bislang haben nur Deezer und Spotify ihre Nutzer eingeladen, der Band auf ihren Plattformen zu folgen. Ob dies zum Beispiel auch für andere Dienste wie Amazon Music und Apple Music gilt, ist noch nicht bekannt.

Die Meldung überrascht in jedem Fall. "Weil ich strikt dagegen bin. Wenn ich jemandem etwas schenken möchte, dann mache ich das persönlich", erklärte Farin Urlaub einst in einem Interview mit der Westfälischen Zeitung, warum seine Musik nicht auf Spotify und Co. auftauche. Sie wollen sich von Musik-Streaming-Diensten nicht ausnehmen lassen, erläuterte er weiter. Die Sichtweise scheint nicht mehr aktuell zu sein – ihre Fans wird es freuen.


Weitere Artikel zum Thema
Netflix, Spotify & Co: Digi­tale Abos teilen und sparen - darf man das? 
Arne Schätzle
Entspannt Netflix oder Spotify teilen  und Geld sparen - klappt das wirklich?
Viele Audio- und Video-Streamingdienste, aber auch Games, Apps und Bücher lassen sich mit mehreren Nutzern teilen - aber ist das auch immer erlaubt?
Spotify: Ein lange vermiss­tes Feature ist im Anflug
Francis Lido
Spotify zeigt Lyrics nun komplett an
Für viele Spotify-Nutzer geht ein Wunsch in Erfüllung: Der Streaming-Dienst zeigt nun vollständige Song-Texte an. Seht ihr die Lyrics bereits?
Apple Pay deak­ti­vie­ren: So kehrt ihr dem Bezahl­dienst den Rücken
Joerg Geiger
Wollt ihr Apple Pay nicht benutzen, könnt ihr den Dienst deaktivieren.
Apple Pay kann praktisch sein – wer aber nicht mit seinem Smartphone bezahlen will, muss ein paar Dinge tun. Wir erklären, was.