Die geleakten Bilder vom iPhone 6 sind ein Fake

Unfassbar !6
Gelungene Fälschung: Doch keine Fotos des iPhone 6
Gelungene Fälschung: Doch keine Fotos des iPhone 6

Es wäre auch einfach zu schön gewesen: Es sieht ganz danach aus, als ob die Bilder vom iPhone 6, die über Nacht die Runde machten, ein Fake sind. Dahinter steckt offenbar der Designer Martin Hajek, der nicht zum ersten Mal die Techszene foppte.

Darauf gekommen sind Nutzer im Reddit-Forum. Wichtigstes Indiz sei die immergleiche Verwendung von bestimmten Texturen auf den Displays der Geräte, die Hajek am Computer entstehen lässt. Mit seinen ultrarealistischen Renderings hielt er vor einigen Jahren auch schon das US-Techportal Gizmodo zum Narren, dass Hajeks Entwürfe eines iPhone 5 als echt einstufte.

Gut gemachter Fake: Reddit-Nutzer auf Spurensuche

Um seine Bilder echter wirken zu lassen, benutzt der Designer eine Textur, die Fingerabdrücke in einem bestimmten Muster auf dem Display wiedergibt. Die Reddit-Nutzer waren so geschickt und drehten die angeblichen geleakten Fotos vom iPhone 6 um 90 Grad - et voilà: Plötzlich ist eben das Muster zu sehen, dass Hajek auch schon auf Renderings vom iPad Air verwendete.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Neue Hinweise auf Dual-Front­ka­mera
Guido Karsten
Links vom Lautsprecher des iPhone 8 soll die geheimnisvolle 3D-Kamera zu finden sein
Was wird die Frontkamera des iPhone 8 alles können? Schematische Zeichnungen weisen auf mehrere Öffnungen neben dem Lautsprecher hin.
Dieses Tool sagt Euch, welche Emojis cool sind – und welche nicht
Michael Keller
Emojis sind mitunter nur für einen begrenzten Zeitraum "in"
Welche Emojis liegen im Trend und welche nicht? Emojipedia hat das Tool "Emoji Trends" veröffentlicht, damit Ihr diese Frage beantworten könnt.
Threema: Krypto-Messen­ger kostet aktu­ell nur die Hälfte
Michael Keller6
Threema ist für kurze Zeit deutlich günstiger zu haben
Weniger Kosten beim Kauf des Krypto-Messengers: Threema ist Ende Mai 2017 für kurze Zeit zum halben Preis erhältlich.