Die Google App fürs iPhone hat jetzt eine Erweiterung für iMessage

Die Google App ist auf iPhone-Modellen künftig noch nützlicher
Die Google App ist auf iPhone-Modellen künftig noch nützlicher(© 2017 CURVED)

Inhalte könnt ihr auf dem iPhone künftig noch einfacher über iMessage teilen. Die Google App soll eine entsprechende Erweiterung für den Messenger bekommen, mit der ihr eure Kontakte etwa auf bestimmte Orte aufmerksam machen könnt. Es kommen aber auch Neuerungen für iPad-Nutzer und den Safari-Browser.

Die Erweiterung der Google App ist zumindest für iPhone-Nutzer in den USA bereits verfügbar. Laut Google-Blog kann direkt in der iMessage-Erweiterung das Web durchsucht werden. Findet ihr dann beispielsweise ein tolles Restaurant in eurer Nähe, dann könnt ihr das Ergebnis der Suche direkt an einen iMessage-Kontakt senden. Freigeschaltet werde die Funktion serverseitig, ganz ohne Update.

GIFs über Google

Die Erweiterung soll aber noch mehr können: Es sei speziell die Suche nach GIFs oder Videos möglich, sodass ihr auch diese Inhalte schnell an einen Kontakt über iMessage weiterleiten könnt. Google beschreibt darüber hinaus noch eine weitere Verbesserung für iPhone-Nutzer: In iOS-Browsern wie Safari soll es künftig ein Google-Icon im "Teilen"-Menü geben. Über dieses könnt ihr euch relevante Inhalte zu der Webseite anzeigen lassen, die ihr gerade geöffnet habt. Schaut ihr euch etwa einen Ratgeber zu einem bestimmten Smartphone an, könnte das Feature euch etwa weitere Tipps zu dem Gerät vorschlagen.

Für iPad-Besitzer kommt offenbar auch ein neues Feature, das allerdings iOS 11 oder höher voraussetzt. Es handelt sich um eine "Drag and Drop"-Funktion für die Google-App, über die ihr Bilder, Links und Texte wohl recht unkompliziert in andere Programme einfügen könnt – das Ganze klappt beispielsweise mit iMessage. Wann die Neuerungen hierzulande verfügbar sind, ist noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel 4a Leak: Android-Code verrät myste­ri­öse Details
Lukas Klaas
Kommt das Pixel 4a in mehreren Versionen?
Im Open-Source-Code von Android wurden Hinweise auf Google Pixel 4a-Features entdeckt. Welche das sind, lest ihr hier.
iPhone 12 mit Leis­tungs-Boost: A14-Chip­satz schlägt sogar Laptops
Lukas Klaas
Her damit6Der A14-Chipsatz des iPhone 2020 dürfte mit seinem Leistungsupgrade Begehrlichkeiten wecken.
Der A14-Prozessor des iPhone 12 dürfte dank erheblicher Upgrades das Leistungsniveau eines 15-Zoll MacBook Pro erreichen.
Apple unter Druck: Trump fordert Daten von iPho­nes ein
Lukas Klaas
Gefällt mir18Nicht ganz einer Meinung: Tim Cook und Donald Trump.
US-Präsident Donald Trump setzt Apple unter Druck. Das Unternehmen soll die iPhones eines Amokläufers entschlüsseln. Doch Apple weigert sich.