Die IFA-Preview im Video-Rundgang: Berlin wird Gadget-Metropole

Zwei Monate vor dem Start der IFA 2015 wurden in Hamburg und München schon einmal ein paar Messehighlights präsentiert. Auch wenn es nur ein Vorgeschmack ist, zeigt der Rundgang über die IFA-Preview: In Berlin gibt es dieses Jahr ein Feuerwerk an Gadgets.

Fragt man Aussteller und Besucher der IFA-Preview, dann wird schnell klar, welches in Deutschland die wichtigste Veranstaltung für Gadget-Liebhaber ist: Die IFA hat längst der Cebit den Rang abgelaufen, wenn es um Technologien für Konsumenten geht. Während in Hannover vor allem Business-Lösungen gezeigt werden, darf man sich in Berlin auf Produkte freuen, die Haushalte smarter machen und für viel Entertainment sorgen.

Die ausstellenden Unternehmen zeigten am Montag hübsche und leistungsfähige Gadgets. So brachte Logitech neben den beiden Lautsprechern UE Boom und UE Megaboom auch den Neuzugang UE Roll mit, Denon zeigte das Heos-System, Bowers & Wilkins stellten ihren P5-Kopfhörer in der kabellosen Variante (Test folgt) vor. Außerdem gab es Speicherlösungen von Freecom und neue Notebooks von Toshiba – passend zum 30. Geburtstag der tragbaren Computer.

Gute Unterhaltung

Ganz klar, der Fokus liegt in diesem Jahr deutlich auf Entertainment und auf Technologien, die sich per Smartphone steuern lassen, eben Bluetooth-Lautsprecher und -Kopfhörer, ferngesteuerte Drohnen oder Roboter oder Brillen mit dem gewissen Etwas. Das Smartphone als Schaltzentrale für den digitalen Lifestyle hat sich offenbar durchgesetzt – und die passendenden Lösungen für Unterhaltung & Co. gibt es dann auf der IFA zu bestaunen.

Der Rundgang über die IFA-Preview zeigt schon einmal, wohin die Reise geht – für Technikfans nachzuprüfen vom 4. bis 9. September 2015 in Berlin. Wir sind natürlich für Euch vor Ort.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S8 rettet 20 Menschen das Leben
Francis Lido
Das Samsung Galaxy S8 bietet ein nützliches SOS-Feature
Das Samsung Galaxy S8 als Lebensretter: Bei einem Bootsunglück erwies sich das Smartphone als überaus wertvoll.
Samsung Galaxy Watch: Google Assi­stant steht euch künf­tig Rede und Antwort
Lars Wertgen
Auf der Samsung Galaxy Watch ist eigentlich nur der Sprachassistent Bixby verfügbar
Auf der Samsung Galaxy Watch ist eigentlich nur Bixby verfügbar. Ein Entwickler hat dies nun geändert – und integriert den Google Assistant.
Huawei Mate 30 Lite: Vier­fach-Kamera für den klei­nen Bruder?
Christoph Lübben
Das Huawei Mate 20 Pro (Bild) hat drei Objektive auf der Rückseite. Beim Huawei Mate 20 Lite könnten es schon vier Linsen sein
Aufrüstung für die Mate-Reihe: Gerüchten zufolge soll selbst das Huawei Mate 30 Lite eine Vierfach-Kamera besitzen – und noch vieles mehr.