Die Kamera-App der Nokia-Smartphones unterstützt jetzt Google Lens

Auch die Kamera des Nokia 7 Plus profitiert von dem Update
Auch die Kamera des Nokia 7 Plus profitiert von dem Update(© 2018 CURVED)

HMD Global hat die Kamera-App seiner Nokia-Smartphones aktualisiert. Das Update bringt diverse neue Features, zu denen offenbar auch die Unterstützung von Google Lens zählt. Ursprünglich stand die Bilderkennung nur auf Pixel-Smartphones zur Verfügung.

Wie Android Police berichtet, unterstützt die Kamera-App von HMD Global ab Version 90.9.1123.20 Google Lens. Die Aktivierung des Features erfolge über eine Verknüpfung, die sich in der Leiste am oberen Bildschirmrand befindet. Ihr müsst die App also nicht verlassen, um die Bilderkennung zu nutzen. Durch die Funktion zeigen euch Nokia-Smartphones auf Wunsch künftig an, was sich gerade vor der Linse ihrer Kamera befindet.

Kamera-App unterstützt nun auch Motion Photos

Nach der Erkennung eines Objektes kann euch Google Lens weiterführende Informationen dazu liefern – etwa zu Sehenswürdigkeiten, die ihr mit der Kamera eures Nokia-Smartphones anvisiert. Zudem ist es etwa möglich, die Kontaktdaten auf einer Visitenkarte auslesen und in das eigene Adressbuch übertragen zu lassen.

Auch andere Hersteller stellen Google Lens nach und nach auf ihren Smartphones bereit, oder haben dies zumindest angekündigt. Selbst wenn die Technologie noch nicht einwandfrei funktioniert: Spätestens seit der Google I/O 2018 ist klar, dass sie in Zukunft eine deutlich größere Rolle spielen wird als bisher.

Neben der Bilderkennung unterstütze die Kamera-App nun auch Googles Motion Photos, das Pendant zu den Live Fotos von Apple. Habt ihr das Feature aktiviert, nimmt die Kamera statt eines einzigen Fotos eine kurze Bildfolge auf. Diese könnt ihr auf Wunsch auch als Video oder GIF speichern.

Darüber hinaus habe HMD Global einige Anpassungen an der Benutzeroberfläche der Kamera-App vorgenommen. Unter anderem soll es nun einfacher möglich sein, zwischen verschiedenen Aufnahmemodi zu wechseln. Das letzte große Update hatte der Kamera-App einen Pro-Modus beschert.


Weitere Artikel zum Thema
Smart Displays mit Google Assi­stant sind bald prak­ti­scher für die Küche
Christoph Lübben1
Ein Google Home Hub ist offenbar eine gute Küchenhilfe
Google Home Hub, JBL Link View und Co. werden besser in der Küche. Bald gibt es persönliche Rezept-Empfehlungen auf dem Startbildschirm.
Nokia 106: HMD stellt über­ar­bei­te­tes Feature-Phone vor
Christoph Lübben
Physische Tasten, kleines Display: So sieht das Nokia 6 aus
Keine Lust auf Smartphone? Klassische Handys gibt es immer noch. Darunter das Nokia 106, das nun offiziell ist.
Night Sight fürs Google Pixel 3 XL auspro­biert: Tolle Fotos bei wenig Licht
Marco Engelien2
Das Pixel 3 XL macht im Dunkeln noch bessere Fotos.
Bei Tag gehört die Kamera im Pixel 3 XL zu den besten Smartphone-Knipsen. Der neue "Night Sight"-Modus sorgt nun auch im Dunklen für tolle Ergebnisse.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.