Die Mobilfunkexperten stellen sich vor – Teil 3: Marcus

In der Reihe: "Die Mobilfunkexperten stellen sich vor" sprechen wir heute mit dem Experten Marcus.

Hallo Marcus, woher kanntest Du die Mobilfunkexperten, als Du Dich als Experte beworben hast?

Marcus: Ich habe eine Mail von BASE bekommen, in der das Thema Mobilfunkexperten angekündigt und vorgestellt wurde. Als Mobilfunkfanatiker habe ich natürlich direkt geantwortet und wurde im Herbst 2010 als Experte aufgenommen.

Kannst Du "Mobilfunkfanatiker" etwas genauer beschreiben? Warum interessiert Dich das Thema Mobilfunk so sehr?

Marcus: Das Thema Mobilfunk interessiert mich schon von Anfang an. Am meisten bin ich davon fasziniert, was alles über eine im Handy eingebaute Antenne so alles machbar ist. Sei es ein simples Gespräch, eine SMS/MMS, Spiele, E-Mails usw. Ich halte die Erfindung des Mobiltelefons und der Mobilfunktechnik für eine der größten Erfindungen in den letzten 50 Jahren. Man ist nicht mehr auf lange Leitungen und Kabel angewiesen, sondern kann einfach, egal wo man ist, lostelefonieren.
Ich habe auch das Zeitalter vor der Mobilfunkrevolution miterlebt und muss sagen, die Menschen sind durch diese Erfindung viel freier und unabhängiger geworden.

Du hast also offensichtlich in den vergangenen Jahren sehr viel Wissen über Mobilfunk angesammelt.

Marcus: Ja. Am besten kenne ich mich im Bereich der Tarife aus, da ich als Vertriebspartner und selbstständiger Vermittler über die Tarife bescheid wissen muss. Sehr viel Erfahrung habe ich außerdem durch meine Smartphones mit dem Android-Betriebssystem gemacht. Die Bedienung ist sehr intuitiv, wird aber manchmal etwas unlogisch in den Menüs benannt.

Welchen Tarif nutzt Du denn privat?

Marcus: Privat und geschäftlich nutze ich Mein BASE Web Edition. Privat mit der SMS-Flat, der Internetflat S und der AllNet Flat 50. Geschäftlich habe ich die Internet Flat 50 und die BASE Festnetznummer.

Und welche Smartphones nutzt Du?

Marcus: Smartphones benutze ich seit ca. 1,5 Jahren. Mein erstes Smartphone war ein Glofish Smartphone mit einer Windowsoberfläche. Dann kam ich erstmals mit dem BASE Lutea und Android in Kontakt. Die Oberfläche hat mich fasziniert, da sie vom Sinn her sehr einfach gestrickt ist. Mittlerweile besitze ich das LG Optimus - natürlich auch mit Android.

Welche Eigenschaften bei einem Smartphone sind Dir am wichtigsten?

Marcus: Bei einem Smartphone ist mir wichtig, dass der Akku lange hält, der Prozessor sollte recht schnell sein und das Betriebssystem stabil. Andere Eigenschaften wie zum Beispiel die Kamera sind für mich eher Nebensache. Und nicht zu vergessen sollte man damit auch telefonieren können.

Wie nutzt Du das mobile Internet auf Deinem Smartphone?

Marcus: Ich nutze das mobile Internet hauptsächlich, um Neuigkeiten in meinem Facebook-Account zu sehen. Aber auch andere Apps wie z.B. Foursquare und Whatsapp benutze ich häufig und regelmäßig, da sie meine Verbindung zu meinen Freunden sind, wenn ich nicht zu Hause bin.

Welche App, die es noch nicht gibt, würdest Du gern haben?

Marcus: Die App, die mir speziell bei Android fehlt, ist ein Filialfinder meiner Hausbank. Die gibt es leider nur für das iPhone. Ansonsten vermisse ich ein wenig eine App, die meinen Terminkalender bei Google eigenständig synchronisiert und mich auch offline an meine Termine erinnert. Und ich hätte gern eine App, die mir zeigt, wie oft und wie viel ich mein Smartphone nutze.

Wir bedanken uns für das Gespräch!

[foto: gillyberlin (cc-by)]