Die With Me: Diese Chat-App funktioniert nur bei fast leerem Akku

Noch ein paar letzte Worte, bevor der Akku ausgeht und ihr offline seid? Die App "Die With Me" macht es möglich. Während ihr Messenger wie WhatsApp, Threema und Co. ständig nutzen könnt, funktioniert diese App nur, wenn eure Batterie schon fast den Geist aufgibt.

Erst wenn euer Smartphone-Akku unter fünf Prozent sinkt, könnt ihr einem anonymen Chat beitreten. "Sterbt zusammen in einem Chatroom auf dem Weg zum Offline-Frieden", schreiben die belgischen Entwickler Dries Depoorter und David Surprenant. Hat der Akku noch mindestens sechs Prozent Saft, lässt sich keine Verbindung zu einem Leidensgenossen aufbauen.

Gemeinsam ins Offline-Jenseits

"Wir wollten aus einem niedrigen Batteriestand etwas Positives herausholen", sagt Depoorter dem Magazin Vice. Nutzer sollen ihre letzten Minuten mit dem Smartphone gemeinsam verbringen können und nicht alleine offline gehen müssen. "Ich brauche eine Umarmung", schreibt einer.

Um euch einzuklinken, braucht ihr nur einen niedrigen Akkustand, einen Nutzernamen und schon kann es losgehen. Die Anwendung ist relativ einfach aufgebaut, der pechschwarze Hintergrund fällt sofort ins Auge, dürfte aber ressourcenschonend sein. Es sind nur Textnachrichten möglich. Neben diesen und dem Nickname werden auch Uhrzeit und der Batteriestand des Gesprächspartners angezeigt. Sobald dessen Akku den Geist aufgegeben hat, erhaltet ihr die Info "Nutzer ist gestorben".

Die originelle Anwendung kostet sowohl im App Store als auch im Play Store 0,99 Euro und scheint sich wachsender Beliebtheit zu erfreuen: In den Apple-Charts liegt "Die With Me" in der Kategorie "Unterhaltung" immerhin auf dem vierten Platz. Die App dürfte iPhone-Nutzern nach dem Akku-Skandal von Apple wohl gerade recht kommen. Das eingebundene Video zeigt euch, wie die App funktioniert.


Weitere Artikel zum Thema
6-Zoll-Handys: Die besten Smart­pho­nes im XXL-Format
Andreas Marx
Die besten 6-Zoll-Handys 2019.
Jetzt wird es richtig groß! Diese 6-Zoll-Handys haben es wirklich in sich – und überzeugen uns nicht nur durch ihre Größe.
Digi­tal Well­being App-Update: Mit dem "Focus Mode" Konzen­tra­tion erhö­hen
Martin Haase
Achtet ihr auf Digital Wellbeing? ine App kann helfen.
Achtet ihr auf euer digitales Wohlbefinden? Dann werft einen Blick auf die App Digital Wellbeing – und ein neues interessantes Feature.
iPhone 11: Auf dieses Feature warten Foto-Fans seit Jahren
Lars Wertgen
Tim Cook stellt im September voraussichtlich das iPhone 11 vor
Apple spendiert dem iPhone 11 offenbar tatsächlich ein zusätzliches Objektiv. Neben einer Triple-Kamera sickern Infos zu weiteren Features durch.