Dies ist das meistgenutzte Emoji auf dem iPhone

Das "Gesicht mit Freudentränen" wird von Nutzern auch mehrmals hintereinander verwendet
Das "Gesicht mit Freudentränen" wird von Nutzern auch mehrmals hintereinander verwendet(© 2017 Emojipedia)

Emojis sind extrem beliebt. Sie drücken Stimmungen aus, können Nachrichten interessanter gestalten und sie eignen sich sogar, um die Kommunikation abzukürzen. Apple hat nun einmal erhoben, wie häufig eigentlich welche Emojis eingesetzt werden und welches das beliebteste Emoji ist.

Mit weitem Abstand gewinnt das sogenannte "Gesicht mit Freudentränen". Das Emoji wird häufig und gern auch mehrfach in einer Nachricht eingesetzt, um Freude auszudrücken. Weit abgeschlagen liegt das Herz-Emoji auf dem zweiten Platz, das als Liebesbekundung und auch als Zustimmung für Ideen und Vorschläge verwendet wird.

Übernimmt bald das animierte "Häufchen" die Spitze?

Platz drei hält das erste weniger erfreuliche Emoji: das weinende Gesicht. Nur knapp dahinter liegen das verliebte Gesicht sowie das Kuss-Emoji. Noch etwas weiter abgeschlagen sind das "Gesicht mit rollenden Augen", der Totenkopf, das zufriedene Gesicht, das wehklagende Gesicht sowie das nachdenkliche Gesicht.

Spannend wäre nun ein Vergleich der Nutzungsstatistik mit denen aus anderen Ländern und von anderen Nutzergruppen. Es stellt sich auch die Frage, wie die Rangliste vor fünf Jahren ausgesehen hätte und wie sie in einem Jahr aussieht. Mit dem iPhone X könnten einige Nutzer nun beispielsweise auf Animojis umsteigen – und damit könnte womöglich bald das animierte "Häufchen" seinen Siegeszug beginnen. Wie schätzt Ihr die Zukunft der Emojis und Animojis ein?

Das "Gesicht mit Freudentränen" ist mit Abstand das beliebteste Emoji(© 2017 Apple)
Weitere Artikel zum Thema
iPhone 2018: Darum könn­ten alle Modelle wie das iPhone X ausse­hen
Guido Karsten1
2018 sollen alle neuen iPhone-Modelle mit der Notch und dem großen Display des iPhone X ausgestattet sein
Gerüchten zufolge sollen alle neuen iPhone-Modelle in 2018 die Notch des iPhone X erhalten. Dafür spricht auch eine neue Anforderung an iOS-Apps.
6 Tipps für Selfies mit dem iPhone X
Jan Johannsen3
Das iPhone X hält für Selfies besondere Effekte bereit.
Mit dem iPhone X sind dank der TrueDepth-Kamera ganz andere Selfies möglich. Wie ihr sie aufnehmt, erfahrt ihr hier.
So wenig könnte der Nach­fol­ger des iPhone X kosten
Christoph Lübben3
Das iPhone X (Bild) kostet mehr als 1000 Euro – das könnte beim Nachfolger anders werden
Ein iPhone X für die breite Masse: Angeblich veröffentlicht Apple 2018 auch einen günstigeren Ableger – streicht dafür aber ein paar Features.