Diese App für das iPhone X macht euch unsichtbar

Die Frontkamera des iPhone X kann euer Gesicht verschwinden lassen
Die Frontkamera des iPhone X kann euer Gesicht verschwinden lassen(© 2017 CURVED)

Unsichtbar dank iPhone X: Ein Entwickler demonstriert, wie euch eine App auf dem Jubiläums-iPhone einfach verschwinden lassen kann – und das sogar live in einem Video. Möglich macht das die einzigartige 3D-Frontkamera des Gerätes.

Die Möglichkeiten der Gesichtserfassung reichen bei der Frontkamera des iPhone X von nützlich über niedlich bis hin zu gruselig, wie The Verge berichtet. Der aus Japan stammende Entwickler Kazuya Noshiro zeigt mit einem Video, wie er die Kamera dazu nutzt, sich selbst in einem Video unkenntlich zu machen. Statt seines Gesichtes sehen wir die Einrichtung des Zimmers hinter ihm. Den Tweet mit dem knapp zehn Sekunden langen Video findet ihr am unteren Ende dieses Artikels.

Spiele-Plattform als Basis

Noshiro zufolge hat er die Gaming-Plattform Unity benutzt, um die Unsichtbar-App für das iPhone X zu erstellen. Die Illusion werde durch eine fixe Kameraposition möglich, da so der Hintergrund aufgenommen und statt des Gesichtes gezeigt werden könne. Bislang gibt es keine Informationen dazu, ob und wann die App auch für die Allgemeinheit zugänglich gemacht wird – oder wozu sie dienen könnte.

Entwickler haben schon mit verschiedenen Anwendungen gezeigt, wozu die Kamera des iPhone X fähig sein kann. Ein Beispiel dafür ist etwa das Spiel Rainbrow, das Ihr über die Frontkamera mit den Augen steuert. Solche Features könnten in Zukunft auch auf dem iPad Pro Einzug halten: Gerüchten zufolge arbeitet Apple an einer vergleichbaren Kamera für sein Profi-Tablet-Lineup.

Weitere Artikel zum Thema
Apple setzt beim iPhone 2018 wohl auf andere Displays
Lars Wertgen1
Supergeil !5Das iPhone X bekommt bald einen Nachfolger
LG wird 2018 offenbar viele iPhone-Displays liefern. Ein entsprechender Deal soll unter Dach und Fach sein.
iPhone X: Face ID mag wohl einige "Morgen-Gesich­ter" nicht
Christoph Lübben2
Face ID erkennt euch auf dem iPhone X fast immer – womöglich aber nicht direkt nach dem Aufstehen
Gerade in den frühen Morgenstunden seht ihr womöglich etwas anders aus. Das iPhone X kriegt das Ganze vielleicht mit – und Face ID funktioniert nicht.
iPhone X und iPhone SE werden wohl bald einge­stellt
Francis Lido
Unfassbar !7Für das iPhone X könnte bald das Licht ausgehen
War es das bald für das iPhone X und das iPhone SE? Analysten sagen den Smartphones ein baldiges Ende voraus.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.