Diese App verwandelt Euren Androiden in ein iPhone X

Peinlich !11
Die Kamera-Einbuchtung gibt es jetzt auch für Android-Geräte
Die Kamera-Einbuchtung gibt es jetzt auch für Android-Geräte(© 2017 CURVED Montage)

Das runderneuerte Design des iPhone X lässt kaum einen Smartphone-Enthusiasten kalt. Vor allem die Kamera-Einbuchtung erregt allerlei Aufsehen. Während die einen sich über die Platzersparnis freuen, halten andere nicht viel vom ungewöhnlichen Display-Design. Android-Nutzer können sich dank einer nicht wirklich ernst gemeinten App nun selbst ein Bild machen.

Aus Langeweile hat Damian Piwowarski eigenen Aussagen zufolge eine App entwickelt, die Euer Android-Smartphone in ein iPhone X verwandeln soll. Tatsächlich simuliert die Anwendung lediglich die kontroverse Kamera-Einbuchtung von Apples Flaggschiff, das Felix im Video-Hands-on bereits unter die Lupe nehmen durfte. Nach der Installation könnt Ihr Euch am oberen Bildschirmrand eine schwarze Fläche in Form der Display-Einsparung einblenden lassen.

iPhone-X-Feeling für Android-Nutzer

Wer es selbst ausprobieren möchte, kann den "Smartphone upgrader 2017" kostenlos im Google Play Store herunterladen. Darüber hinaus gibt es noch einen zweiten Modus, der verspricht, aus Eurem Gerät ein Essential Phone zu machen.

Auch wenn die App dem Nutzer keinen wirklichen Mehrwert bietet, hat der Programmierer sich durch die kostenlose Bereitstellung möglicherweise Einnahmen entgehen lassen. Denn selbst für scherzhafte Anwendungen wie diese geben einige Nutzer offenbar bereitwillig Geld aus - wie etwa für den "Expensive Calculator", über den wir vor Kurzem berichteten.

Aber nicht nur bei manchen Android-Nutzern sitzt das Geld offenbar locker. Auch Besitzer von Apple-Geräten treffen mitunter seltsame Kaufentscheidungen. Davon profitierte zuletzt Samir Mezrahi, der es mit minimalem Aufwand in die Top 100 der iTunes-Charts schaffte. Das Kuriose daran: Der von ihm für 99 Cent angebotene Song, enthält keinen einzigen Ton. Wer angesichts solcher Beispiele die Bescheidenheit von Damian Piwowarski honorieren möchte, kann ihm über einen Button in der App eine Spende zukommen lassen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xs: Screens­hot machen einfach erklärt
Christoph Lübben
Das Vorgehen für einen Screenshot ist bei iPhone Xs und iPhone Xs Max identisch
Mit dem iPhone Xs einen Screenshot machen: Wir erklären euch, welche Tasten ihr drücken müsst. Zudem erläutern wir, was ihr noch beachten müsst.
Apple knöpft sich Entwick­ler wegen Bild­schirm-Aufzeich­nung vor
Sascha Adermann
Apple geht gegen heimliches Datensammeln vor, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen.
Apple reagiert auf das heimliche Datensammeln beliebter iPhone-Apps und droht den Entwicklern harte Strafen an. Hat Google ein ähnliches Problem?
Beliebte iPhone-Apps nehmen offen­bar das Gesche­hen auf eurem Bild­schirm auf
Sascha Adermann
Auch auf dem iPhone Xs Max können Apps eure Bildschirm-Eingaben offenbar aufzeichnen
Gläserne iPhone-Nutzer? Offenbar zeichnen diverse beliebte Apps das Nutzungsverhalten genau auf. Sogar sensible Daten könnten dadurch in Gefahr sein.