Diese Autos machen mit "Despacito" Alarm

Im Madison Square Garden wurden am 28. Januar 2018 die Grammy Awards verliehen. Für Uber-Konkurrent Lyft war es das größte Musikwochenende des Jahres und das musste mit einem beeindruckenden Hupkonzert gefeiert werden.

Die Taxi-Alternative Lyft veredelte laut The Next Web fünf Autos auf eine unkonventionelle, aber umso musikalischere Art. Sowohl die klassische Alarmanlage, die Hupe als auch die Scheinwerfer wurden so programmiert, dass sie sieben verschiedene Songs "spielen" können. Zur Playlist der Band auf Rädern zählen unter anderem die Grammy-Nominierten "Despacito" und "Bodak Yellow". Mit "Feel It Still" von Portugal und The Man und "HUMBLE" von Kendrick Lamar sind sogar zwei Gewinner dabei.

"Despacito" erneut viraler Hit

Lyft stellte die Fahrzeuge anschließend in New York auf einem Parkplatz ab und löste den "Despacito"-Alarm aus. Dort nervten sie die Passanten nicht mit einem nervtötenden Getute, sondern lockten immer mehr Menschen an. Die New Yorker waren von dem ungewöhnlichen Orchester begeistert. Einige tanzten, andere filmten und noch mehr teilten das YouTube-Video, das zu einem viralen Hit wurde.

"Kluger Marketing-Schritt", lobt ein Nutzer auf der Videoplattform. Ein anderer findet: "Wahnsinn! Einfach nur genial. Gut gemacht, Lyft." Die "coolen Beats", die in der Stadt die niemals schläft, für ein Überraschungskonzert sorgten, begeisterten die Menschen so sehr, dass einige YouTuber nach einer Tournee fragten.


Weitere Artikel zum Thema
Netflix-High­lights im Juni 2019: Das Finale von "Jessica Jones" und mehr
Francis Lido
"Jessic Jones" ist eines Netflix-Highlights im Juni 2019
Was ist im Juni 2019 auf Netflix los? Ziemlich viel: Sowohl Serien- als auch Filmfans dürfen sich auf echte Highlights freuen.
OnePlus 7 Pro: Bald Nacht­fo­tos auf Augen­höhe mit Huawei P30 Pro?
Lars Wertgen
OnePlus kündigt ein Update für die Kamera des OnePlus 7 Pro an
Die Kamera des OnePlus 7 Pro ist toll, aber noch nicht perfekt. Ein Software-Update soll die Qualität insbesondere im HDR- und Nachtmodus verbessern.
MacBook Pro: Die High-End-Modelle haben jetzt noch mehr Power
Francis Lido
Das MacBook Pro wird noch stärker
Mehr Leistung für das MacBook Pro: Apple stattet seine Premium-Notebooks mit neuen Prozessoren aus. Außerdem soll die Tastatur nun besser sein.