Diese Powerbank von Samsung bietet offenbar kabelloses Aufladen

Euer Galaxy S9 Plus könnt ihr künftig womöglich kabellos mit einer Samsung-Powerbank aufladen
Euer Galaxy S9 Plus könnt ihr künftig womöglich kabellos mit einer Samsung-Powerbank aufladen(© 2018 CURVED)

Samsung hat versehentlich bereits selbst einige Informationen zu seinem Unpacked-Event enthüllt. Eine Powerbank, die andere Geräte kabellos aufladen kann, hat der Hersteller bislang aber noch nicht angedeutet. Ein solches Zubehör hat von der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC nun eine Zertifizierung erhalten.

Das Gerät mit der Modellnummer EB-U1200 kann ein Smartphone kabellos mit Strom versorgen, indem ihr die beiden Geräte aufeinanderlegt, berichtet SamMobile. Dies könnte sich als eine komfortablere Alternative zu einer klassischen kabelgebundenen Powerbank erweisen. Die Dokumente deuten auf einen Energiespeicher mit 10.000 mAh hin. Frühere Gerüchte gingen sogar von 12.000 mAh aus. Zudem soll schnelles Aufladen möglich sein, sodass ihr kaum Zeit verliert, bevor euer Smartphone wieder genügend Energie für den Rest des Tages hat.

Veröffentlichung am 20. Februar?

Welchen Preis Samsung für die mobile Ladestation aufrufen wird, steht nicht fest. Er dürfte jedoch aufgrund des sogenannten Wireless-Charging-Features deutlich höher ausfallen als der eines normalen externen Zusatz-Akkus. Vergleichbare Samsung-Geräte, ebenfalls mit 10.000 mAh und Schnellladefunktion, kosten knapp 16 Euro.

Wann die Powerbank auf den Markt kommt, ist bislang unklar. Eine FCC-Zertifizierung ist für gewöhnlich aber ein klarer Indikator für einen unmittelbar bevorstehenden Marktstart. Es ist daher durchaus denkbar, dass Samsung die Powerbank bereits am 20. Februar 2019 vorstellt – gemeinsam mit dem Galaxy S10. Das Top-Smartphone selbst soll andere Geräte ebenfalls aufladen können und nach einem ähnlichen Prinzip funktionieren.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit5Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.
Samsung Galaxy S10 und Note 10: Großes Update kommt in Kürze
Christoph Lübben
Dem Galaxy S10 steht das Update auf One UI 2.1 bevor
Samsung Galaxy S10 und Note 10 erhalten in absehbarer Zeit ein Update. Dieses bringt die Benutzeroberfläche One UI 2.1 mit – inklusive neuer Features.
Galaxy S10: Update behebt nervigs­ten Android-10-Bug aller Zeiten
Christoph Lübben
Gefällt mir6Wischgesten waren auf dem Galaxy S10 mehrere Monate lang von einem sehr nervigen Bug geplagt.
Android 10 lieferte dem Galaxy S10 einen nervigen Wischgesten-Bug, den ein Update endlich adressiert. Wie nervig der Fehler war, erfahrt ihr hier.