Diese Rekorde hat "Black Panther" bereits aufgestellt

Mit "Black Panther" rauscht noch ein Marvel-Superheldenfilm in die Kinos, bevor im Mai dann mit "The Avengers: Infinity War" die große Schlacht gegen Thanos losbricht. Obwohl der König von Wakanda erst recht spät in der Geschichte des Marvel Cinematic Universe vorgestellt wurde, hat er nicht weniger Biss als seine Kollegen, die es zum Teil schon auf mehrere Filme bringen.

"Black Panther" kam in unserer Kritik gut weg und der Film konnte außerdem bereits mehrere Rekorde aufstellen: Die englischsprachige Webseite Rotten Tomatoes ist dafür bekannt, Filmrezensionen zu sammeln und daraus eine durchschnittliche Wertung zu generieren – und auch hier ist "Black Panther" natürlich ein heißes Thema. Der neue Marvel-Streifen kommt nach Stand vom Wochenende nach dem Kinostart auf beeindruckende 97/98 Prozent positive Bewertungen. Damit liegt er vor jedem anderen jemals erschienenen Superheldenfilm, wie Screenrant berichtet.

Auch im Ticketverkauf ganz oben

"Black Panther" sei nach Zahlen des Kinoticket-Anbieters Fandango in den USA auch der Superheldenfilm mit den meisten vorverkauften Eintrittskarten. Werden nur Filme berücksichtigt, die im ersten Quartal, also zwischen Januar und März gestartet sind, sei der neueste Marvel-Spaß sogar der Film mit den meisten vorverkauften Tickets überhaupt.

Zum Kinostart am 15. Februar 2018 lagen die Einnahmen an den Kinokassen in den USA außerdem bereits bei über 25 Millionen Dollar, womit "Black Panther" in diesem Feld etwa doppelt so stark startete wie "Deadpool" im vergangenen Jahr. Im Marvel-Universum liegt der Film in dieser Disziplin damit knapp hinter "The Avengers: Age of Ultron" auf dem zweiten Platz.


Weitere Artikel zum Thema
"Doctor Who" und Co.: Amazon Prime Video Chan­nels bietet nun BBC Player
Christoph Lübben
Künftig könnt ihr auf dem Sofa viele BBC-Sendungen über Amazon sehen
Über Amazon Prime Video Channels findet ihr künftig den BBC Player. Hier erwarten euch etwa viele britische Serien, darunter "Doctor Who".
Spotify aktu­ell mit Spar­an­ge­bo­ten für neue und ehema­lige Nutzer
Guido Karsten1
Im April kündigte Spotify in New York spannende Verbesserungen wie einen geringeren Datenverbrauch für seinen Streaming-Dienst an
Der Black Friday und die Weihnachtszeit nahen und Spotify hat bereits einige Angebote gestartet. Die richten sich an neue und ehemalige Nutzer.
ARD verkün­det das Ende der "Linden­straße"
Francis Lido
Die erste Folge der Lindenstraße lief 1985 im Fernsehen
Die ARD senkt den Daumen: Ab 2020 wird es keine neuen Folgen der "Lindenstraße" mehr geben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.