Diese Sonos-Lautsprecher sollen AirPlay 2 unterstützen

Sonos One wird AirPlay 2 unterstützen
Sonos One wird AirPlay 2 unterstützen(© 2017 CURVED)

Nur drei Geräte mit Unterstützung für AirPlay 2: Sonos hat Ende 2017 versprochen, dass der Support des Apple-Übertragungsstandards für mehrere Lautsprecher 2018 per Update nachgereicht wird. Nun gab der Hersteller bekannt, welche Geräte dies genau sein werden.

Drei Lautsprecher sollen in diesem Jahr die Unterstützung für AirPlay 2 per Update erhalten. Dazu gehören Sonos One, Sonos Play:5 und Sonos Playbase, wie das Unternehmen gegenüber MacObserver verraten hat. Doch das bedeute nicht, dass ältere Lautsprecher das Feature gar nicht nutzen können – sie müssen lediglich mit einem der drei genannten Geräte gekoppelt sein. Wenn ihr also einen Sonos One im Wohnzimmer nutzt und dieser mit einem Sonos Play:1 in der Küche verbunden ist, könnt ihr auch dort via AirPlay 2 streamen.

Start mit iOS 11.4 – oder iOS 12

Unklar ist allerdings weiterhin, wann und mit welcher iOS-Version AirPlay 2 erscheinen wird. Ihr könnt das Feature, das ursprünglich für iOS 11.3 geplant gewesen sein soll, bereits mit der Public Beta von iOS 11.4 ausprobieren. 9to5Mac zufolge könne es aber auch gut sein, dass Apple die Funktion erst mit iOS 12 zur Verfügung stellt, also im Herbst 2018.

AirPlay 2 ermöglicht eine sogenannte Multiroom-Wiedergabe. Das bedeutet, dass ihr mehrere Räume mit nur einer Quelle eurer Musik gleichzeitig beschallen könnt. Im Gegensatz zu Airplay 1 soll der Nachfolger zudem ein verbessertes Audio-Buffering bieten. Alles, was ihr zu Apples Übertragungsstandard wissen müsst, hat Jan für euch in einem umfangreichen Artikel zusammengefasst.

Weitere Artikel zum Thema
Sonos One bekommt neue Hard­ware: Das steckt dahin­ter
Michael Keller
Der Nachfolger des Sonos One (Bild) weist das gleiche Design auf
Sonos spendiert seinem Lautsprecher ein Upgrade: Der Sonos One der zweiten Generation ist äußerlich unverändert – aber besser ausgestattet.
Sonos One: Alexa kennt künf­tig Laut­spre­cher-Posi­tion
Lars Wertgen
Sonos One: Die Speaker unterstützen immer mehr Alexa-Funktionen
Die Lautsprecher Sonos One und Beam dringen tiefer in das Alexa-Universum ein und unterstützen ein weiteres Feature: Sie lassen sich Räumen zuordnen.
Amazon Echo: Klang einstel­len und verbes­sern – Tipps zum Alexa-Laut­spre­cher
Sascha Adermann
Wer den Klang seines Amazon Echo verbessern will, muss nicht gleich zum Echo Sub greifen
Amazon Echo kann vieles, aber großen Musikgenuss für audiophile Nutzer bietet der smarte Lautsprecher nicht. Doch ihr könnt den Ton verbessern.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.