Dieses Glas soll das Display der Apple Watch vor Kratzern schützen

Glass Curve Elite für die Apple Watch Series 3
Glass Curve Elite für die Apple Watch Series 3(© 2018 InvisibleShield/Zagg)

Viele Nutzer schützen ihr Smartphone mit Folien vor Kratzern. Bei Smartwatches haben sich diese noch nicht so sehr etabliert. Für die Apple Watch Series 3 gibt es bald einen neuen Display-Schutz, der die Uhr vor Schäden bewahren soll.

Hersteller InvisibleShield nennt seinen neuen Display-Schutz für die Apple Watch Series 3 "Glass Curve Elite". Tatsächlich soll es sich dabei nicht um eine Folie, sondern um ein gewölbtes Schutzglas handeln. Glass Curve Elite besteht aus Hartglas und soll weder die Klarheit des Displays noch die Empfindlichkeit des Touchscreens beeinträchtigen. InvisibleShield verspricht "100 % Bildklarheit".

Schutz vor Kratzern und Stößen

Sowohl vor Kratzern als auch vor Stoßschäden soll eure Apple Watch Series 3 mit Glass Curve Elite sicher sein. Fingerabdrücke haben laut Hersteller ebenfalls keine Chance, da eine fettabweisende Oberfläche deren Ansammlung offenbar verhindert. Auch die Haptik soll sich durch das Schutzglas nicht verändern. InvisibleShield zufolge fühlt sich das gehärtete Glas genauso an wie die Oberfläche der Apple Watch.

Außerdem lasse sich Glass Curve Elite präzise und einfach an der Apple-Smartwatch anbringen. Dabei hilft euch offenbar eine aufsteckbare Schablone. Anschließend soll das Schutzglas vollständig auf dem gesamten Display haften. Erhältlich ist das Glas, das eure Apple Watch Series 3 vor Kratzern schützen soll, ab dem 7. Mai 2018 über den Onlineshop des Herstellers. Der Preis liegt bei 29,99 Euro. Angesichts der für eine Display-Reparatur anfallenden Kosten könnte sich diese Investition für euch auszahlen.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 4 kann bei Stür­zen künf­tig auto­ma­tisch Notruf wählen
Sascha Adermann
Das neue Betriebssystem watchOS 5.1.1 bringt eine praktische Notruffunktion mit
Nach dem Desaster mit watchOS 5.1 bringt Apple ein neues Update. Das soll die Apple Watch Series 4 nicht mehr abstürzen lassen.
Apple Watch: Apple zieht fehler­haf­tes Update auf watchOS 5.1 zurück
Guido Karsten
Der Fehler in watchOS 5.1 kann neben der Apple Watch Series  4 offenbar auch ihren Vorgänger (Bild) lahmlegen
Apple hat das neue Update für watchOS zurückgezogen. Offenbar legte die Software einige Exemplare der Smartwatch lahm.
Apple Watch: Update räumt Problem mit Akti­vi­täts­rin­gen aus
Francis Lido
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Ein Update für watchOS behebt gleich mehrere Probleme. Unter anderem soll die Apple Watch Trainingsminuten wieder korrekt erfassen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.