Disney Plus: Preis und Start-Termin sind bekannt

Her damit !9
Mit Disney Plus will der Unterhaltungsriese den Video-Streaming-Markt erobern
Mit Disney Plus will der Unterhaltungsriese den Video-Streaming-Markt erobern(© 2018 Shutterstock / Lucian Milasan)

So viel kostet ein Abonnement bei Disney Plus zum Start: Schon lange ist bekannt, dass Disney im Jahr 2019 einen eigenen Streaming-Service starten will. Nun gibt es endlich ein Startdatum – und den Preis für ein Abo bei dem Netflix-Konkurrenten.

Disney Plus wird am 12. November 2019 an den Start gehen, berichtet Boy Genius Report. Das habe Disney in seinem kalifornischen Hauptquartier vor Investoren verkündet. Zu Beginn wird der Streaming-Dienst günstiger sein als beispielsweise Konkurrent Netflix: Ein Abonnement kostet nur 6,99 Dollar pro Monat. Zum Vergleich: Das Basispaket von Netflix kostet monatlich 7,99 Dollar.

App für Apple TV geplant

Zudem wird es offenbar ein Jahres-Abonnement für Disney Plus geben, das knapp 70 Dollar kosten soll. Mit diesem Preis bewegt sich Disney auf dem Niveau von Amazon Prime Video, das hierzulande 69 Euro pro Jahr kostet. Wie viel Disney für seinen Dienst in Europa verlangt, ist derweil noch nicht bekannt. Das Unternehmen hat aber für seinen Streaming-Dienst eine Webseite eingerichtet, auf der ihr euch für einen Newsletter anmelden könnt.

Wie CEO Bob Iger in einem Interview mit Bloomberg verraten hat, soll Disney Plus auf einer Vielzahl an Streaming-Geräten Einzug halten. Dazu gehören neben Apple TV auch Set-Top-Boxen von Roku, die PlayStation 4 und eine Reihe an Smart-TVs von Sony. Dieser Schritt ist nicht überraschend: Auch Amazon und Netflix bieten jeweils eine App für Apple TV an.

Disney Plus wird inhaltlich breit aufgestellt sein: So soll es neben dem umfangreichen Filmangebot des Unternehmens beispielsweise auch eine exklusive Star-Wars-Serie geben. Die Serie "The Mandalorian" ist sehr prominent besetzt. Welche Filme und Serien euch noch erwarten, könnt ihr unserer Übersicht zum Thema entnehmen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy A50s und A30s sind offi­zi­ell: Das können die Upgra­des
Michael Keller
Das Samsung Galaxy A50s bietet euch auf der Rückseite eine Dreifach-Kamera
Samsung hat zwei neue Mittelklasse-Smartphones vorgestellt: Das Galaxy A50s und das Galaxy A30s sind moderate Upgrades zu ihren Vorgängern.
Apple TV+ und Apple Arcade: Preise und Release-Daten für Stre­a­ming-Dienste
Michael Keller
Apple TV+ soll Netflix und Co. Konkurrenz machen
Wie viel werden Apple TV+ und Apple Arcade kosten? Und wann erscheinen die Dienste? Neue Gerüchte bringen vielleicht Licht ins Dunkel.
iPhone 11: Luxus­ver­sion bereits vorbe­stell­bar – zum Preis von 50 iPhone Xs
Michael Keller
Weg damit !32Das Apple iPhone 2019 soll deutlich flotter als sein Vorgänger sein
Apple hat das iPhone 11 noch nicht offiziell vorgestellt. Aber der Smartphone-Veredler Caviar bietet bereits eine Luxusversion an – zum Neuwagenpreis.