Display-Details zu Samsung Galaxy S5 Prime, mini & Mega

Unfassbar !54
Das Samsung Galaxy S5 zieht eine ganze Reihe von Ablegern nach sich
Das Samsung Galaxy S5 zieht eine ganze Reihe von Ablegern nach sich(© 2014 CURVED)

Wenn das Galaxy S5 nicht richtig zu Euch passen will, hat Samsung gleich mehrere Ableger in der Pipeline. Nun gibt es eine Liste der ganzen Gerätefamilie, die neben den Codenamen auch den Produktcode, die Bildschirmgröße und die Auflösung verrät. Dürfen wir vorstellen: Die Display von Galaxy S5 Prime, Galaxy S5 mini und Galaxy Mega 2.

Zwei abgespeckte und eine aufgemotzte Versionen des aktuellen Samsung-Flaggschiffs Galaxy S5 versprechen die Informationen, die GSM Arena von einer Insider-Quelle aus dem Unternehmen erfahren haben will. An der Spitze der Liste steht das in der Gerüchteküche als Galaxy S5 Prime gehandelte Topmodell mit 5,2-Zoll-Display und einer QHD-Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln. Das wären im Vergleich zum Galaxy S5 selbst 0,1 Zoll mehr Bildschirm für fast doppelt so viele Bildpunkte.

Gleiche Auflösung für Galaxy S5 mini und Galaxy Mega 2

Unterhalb des Flaggschiffs segeln zwei weitere Geräte, die statt dessen Full-HD-Auflösung immerhin noch reguläre HD-Displays mit 1280 x 720 Pixeln bieten. Die Flächen, auf der sich die Bildpunkte verteilen, gehen jedoch weit auseinander. Das Galaxy S5 mini kommt als kompaktere Variante des großen Bruders auf eine Bildschirmdiagonale von 4,5 Zoll; das Galaxy Mega 2 misst als waschechter Phablet-Ableger sechs Zoll in der Diagonalen. Ob Samsung die beiden Geräte unter diesen Namen veröffentlichten wird, ist allerdings unklar. Ihre Codenamen lauten K Mini und K Mega, beziehungsweise KQ beim mutmaßlichen Galaxy S5 Prime.

Galaxy S5 Neo vs. Galaxy Mega 2

Für etwas Verwirrung sorgt der Produktcode des Phablets. Dieser lautet G750 und tauchte bereits wiederholt in der Gerüchteküche auf. Beide Male wurde er allerdings nicht einem möglichen Galaxy Mega 2 zugeordnet – sondern dem Galaxy S5 Neo, denn beide Male wurde das Gerät mit einem 5,1-Zoll-Bildschirm ausgewiesen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 6s: Apple räumt Produk­ti­ons­feh­ler bei eini­gen Akkus ein
3
Peinlich !9Nur wenige iPhone 6s sollen vom Akku-Problem betroffen sein
Das iPhone 6s schaltet sich spontan aus: Apple soll nun die Ursache für dieses Problem auf seiner offiziellen Seite bekannt gegeben haben.
Aldi: Medion-Smart­pho­nes mit LTE ab Mitte Dezem­ber für unter 100 Euro
Christoph Groth
Das Medion E5005 ist mit knapp 100 Euro das teurere der beiden LTE-Smartphones
Günstige LTE-Smartphones zum Fest: Aldi Süd bietet demnächst zwei Medion-Geräte mit 4,5- bis 5 Zoll-Display für unter 100 Euro an.
OnePlus 5: Smart­phone soll 2017 mit Kera­mik-Gehäuse kommen
1
Her damit !18Das Design vom OnePlus 5 könnte sich am OnePlus 3T orientieren
Das OnePlus 5 könnte schon 2017 erscheinen: Laut einem Leak will der Hersteller die Ziffer "4" nämlich aufgrund ihrer Bedeutung in China überspringen.