Tests belegen: Galaxy S6 und Note 4 mit Top-Displays

Her damit !117
Die Displays von Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge können sich mit dem Galaxy Note 4 messen
Die Displays von Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge können sich mit dem Galaxy Note 4 messen(© 2015 CURVED)

Bildschirm des Samsung Galaxy S6 mit Top-Werten: Das neue Vorzeigemodell des südkoreanischen Unternehmens hat laut eines Testberichts von DisplayMate ein ebenso hervorragendes Display wie das Galaxy Note 4.

Die Bildschirme von Galaxy S6 und Galaxy Note 4 hätten die besten Smartphone-Displays, die jemals getestet wurden, schreibt DisplayMate auf seiner Webseite. In beinahe allen Kategorien lieferten sich die beiden Smartphone-Displays ein Kopf-an-Kopf-Rennen; nur in Bezug auf die Screen-Größe liege das Galaxy Note 4 mit 5,7 Zoll in der Diagonalen klar vorne. Das Galaxy S6 hingegen konnte mit der Pixeldichte von 577 ppi punkten.

iPhone 6 verliert im direkten Vergleich

Laut DisplayMate sei es vor allem bemerkenswert, dass der Bildschirm des Galaxy S6 trotz des kleineren Umfangs in Bezug auf die Performance und die Spezifikationen dem Galaxy Note 4 ebenbürtig sei. Das Galaxy S6 Edge schneidet genauso ab wie das Galaxy S6 – der einzige Unterschied zwischen den beiden Geräten sei der gebogene Bildschirm des Ablegers.

Für den Test wurde das Galaxy S6 auch mit dem iPhone 6 verglichen: Demnach hat das neue Samsung-Smartphone nicht nur eine wesentlich höhere Auflösung und Pixeldichte, sondern auch bessere Höchstwerte für Beleuchtung und Kontrast. Zudem sei die Farbdarstellung genauer als beim iPhone 6.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Video zeigt angeb­lich Touch ID-Funk­ti­ons­test
Guido Karsten1
iPhone 8 transparent
Verfrachtet Apple doch Touch ID auf die Rückseite des iPhone 8? Ein Video soll zeigen, wie der Fingerabdrucksensor des Smartphones überprüft wird.
Nokia 3, 5, 6 und 8 erhal­ten Android 8.0 Oreo noch in diesem Jahr
Guido Karsten
Das Nokia 8 sollte als eines der ersten Geräte ein Android Oreo-Update erhalten
Für Pixel- und Nexus-Geräte hat Google das Android Oreo-Update freigegeben, doch wie geht es weiter? Nokia-Besitzer müssen wohl nicht lange warten.
"Bisto": Google plant Kopf­hö­rer mit Google Assi­stant
Lars Wertgen1
Der Google-Helfer könnte in Zukunft auch in Kopfhörer Einzug halten
Google entwickelt anscheinend eigene Kopfhörer. In der "Bisto" genannten Hardware soll der Google Assistant integriert sein.