Drei neue Nike-Armbänder für die Apple Watch angekündigt

Das Nike-Sportarmband soll bald in einer neuen Farbe erhältlich sein
Das Nike-Sportarmband soll bald in einer neuen Farbe erhältlich sein(© 2018 Apple)

Nike hat drei neue Armbänder für die Apple Watch angekündigt. Das Unternehmen soll derzeit in seiner US-Shopping-App für das iPhone darauf hinweisen. Unklar ist, ob die Armbänder separat erhältlich sein werden.

Ab dem 16. November 2018 soll das Sport Loop in den reflektierenden Farben "Smokey Mauve" (Dunkel-Rosa) und "Celestial Tea" (Blau-Grün) erscheinen. Das Sport-Armband wird offenbar in "Olive Flak" (Olivgrün) erhältlich sein, wie ihr in dem Tweet am Ende dieses Artikels sehen könnt. Damit würden Käufern der Apple Watch Nike+ insgesamt vier reflektierende Sport Loops zur Auswahl stehen: Auch die bereits erhältlichen weißen und schwarzen Sport Loops weisen diese vor allem für Läufer nützliche Eigenschaft auf.

Auch einzeln erhältlich?

Weder Apple noch Nike verkaufen die reflektierenden Sport Loops bislang separat. Normalerweise geschieht dies aber auch erst rund ein halbes Jahr nach der Veröffentlichung exklusiver Armbänder. Möglicherweise ist das auch dieses Mal der Fall.

Der Text zur Ankündigung lautet 9to5Mac zufolge: "Die neuesten Sport-Armbänder und reflektierenden Sport Loops für deine Apple Watch Nike+ passen gut zum Herbst – und zu deinem Lieblingspaar an Laufschuhen. Hol' sie dir exklusiv im Nike Plus Member Shop."

Es ist also nicht ganz klar, ob euch die Armbänder nur beim Kauf einer neuen Apple Watch Nike+ zur Auswahl stehen oder ihr sie – vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt – auch separat werdet kaufen können. In letzterem Fall könntet ihr sie natürlich auch an einer Apple Watch ohne Nike-Branding anbringen.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch als Lebens­ret­ter: Apple-Video erzählt Geschich­ten dahin­ter
Lars Wertgen
Apple Watch, Lifestyle, Apps, Frau
Apple will mit den Gesundheits-Features der Apple Watch helfen, Leben zu retten. In zwei Clips erzählen Nutzer von ihren Erfahrungen.
Apple Watch Series 4: Erste Nutzer sollen EKG-Funk­tion zu Niko­laus erhal­ten
Michael Keller
Die Appel Watch Series 4 soll Anfang Dezember 2018 ein Update erhalten
Das EKG-Feature kommt offenbar Anfang Dezember: Zum Nikolaus 2018 soll die Apple Watch Series 4 das Gesundheits-Feature erhalten.
eSIM: Was steckt hinter dem neuen Stan­dard?
Arne Schätzle2
Vorreiter in Sache eSIM: Apple hat bereits viele seiner aktuellen Smartphones mit eSIM ausgerüstet.
Immer mehr Smartphones und Co. werden mit eSIM ausgestattet. Was steckt dahinter? Wir haben alle wichtigen Infos zum Thema zusammengestellt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.