Drei neue Nike-Armbänder für die Apple Watch angekündigt

Das Nike-Sportarmband soll bald in einer neuen Farbe erhältlich sein
Das Nike-Sportarmband soll bald in einer neuen Farbe erhältlich sein(© 2018 Apple)

Nike hat drei neue Armbänder für die Apple Watch angekündigt. Das Unternehmen soll derzeit in seiner US-Shopping-App für das iPhone darauf hinweisen. Unklar ist, ob die Armbänder separat erhältlich sein werden.

Ab dem 16. November 2018 soll das Sport Loop in den reflektierenden Farben "Smokey Mauve" (Dunkel-Rosa) und "Celestial Tea" (Blau-Grün) erscheinen. Das Sport-Armband wird offenbar in "Olive Flak" (Olivgrün) erhältlich sein, wie ihr in dem Tweet am Ende dieses Artikels sehen könnt. Damit würden Käufern der Apple Watch Nike+ insgesamt vier reflektierende Sport Loops zur Auswahl stehen: Auch die bereits erhältlichen weißen und schwarzen Sport Loops weisen diese vor allem für Läufer nützliche Eigenschaft auf.

Auch einzeln erhältlich?

Weder Apple noch Nike verkaufen die reflektierenden Sport Loops bislang separat. Normalerweise geschieht dies aber auch erst rund ein halbes Jahr nach der Veröffentlichung exklusiver Armbänder. Möglicherweise ist das auch dieses Mal der Fall.

Der Text zur Ankündigung lautet 9to5Mac zufolge: "Die neuesten Sport-Armbänder und reflektierenden Sport Loops für deine Apple Watch Nike+ passen gut zum Herbst – und zu deinem Lieblingspaar an Laufschuhen. Hol' sie dir exklusiv im Nike Plus Member Shop."

Es ist also nicht ganz klar, ob euch die Armbänder nur beim Kauf einer neuen Apple Watch Nike+ zur Auswahl stehen oder ihr sie – vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt – auch separat werdet kaufen können. In letzterem Fall könntet ihr sie natürlich auch an einer Apple Watch ohne Nike-Branding anbringen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch rettet Jet-Ski-Fahrer aus lebens­be­droh­li­cher Situa­tion
Michael Keller
Supergeil !5Die Apple Watch bietet auch in der Series 2 (Bild) eine Notruf-Funktion
Die Apple Watch erweist sich erneut als Lebensretter: Das Wearable soll einem Wassersportler in bedrohlicher Lage geholfen haben.
Apple Watch hilft euch künf­tig bei der Restau­rant-Rech­nung
Francis Lido
Die Apple Watch 4 dürfte watchOS 6 im Herbst bekommen
Die Apple Watch macht sich bald auch in Restaurants nützlich. Künftig ermittelt die Smartwatch für euch das Trinkgeld.
Spar­kas­sen führt Apple Pay ein: Auf eine Karte müsst ihr vorerst warten
Lars Wertgen
Mit Apple Pay zahlt ihr einfach und komfortabel – bald auch als Sparkassen-Kunde
Auch Sparkassen-Kunden können bald endlich Apple Pay nutzen. Allerdings wird zunächst eine beliebte Karte nicht unterstützt.