Dropbox: Update behebt iOS 8-Bug, bringt aber neue mit

Unfassbar !14
Dropbox und iOS 8 harmonieren bisher noch nicht ganz
Dropbox und iOS 8 harmonieren bisher noch nicht ganz(© 2014 Dropbox, CURVED Montage)

Ein altes Problem durch neue ersetzt? Ein am 17. September 2014 erschienenes Update für die Dropbox-App behebt das Kompatibilitätsproblem, das unter iOS 8 aufgetreten war. Nach der Installation der neuen Version des Apple-Betriebssystems konnten Fotos nicht mehr in den Cloud-Speicher hochgeladen werden.

Das gleiche Problem trat mit der Anwendung Carousel auf, die ebenfalls von Dropbox herausgegeben wird. Die neuen Versionen von Dropbox und Carousel können bei iTunes kostenlos für das iPhone oder iPad heruntergeladen werden; nach dem Update sollte der Bug unter iOS 8 verschwunden sein. Doch offenbar tritt nach dem Update zumindest auf einigen Geräten ein neues Problem auf, berichtet 9to5Mac.

Duplikate nach dem Upload

Demnach finden Nutzer teilweise Duplikate von ihren Bildern, die sie mit Dropbox oder der Carousel-App hochgeladen haben. Laut des Unternehmens Dropbox handelt es sich dabei um Backups der Vorschaubilder, die von Apples iCloud Fotostream erstellt würden. Dropbox würde diese als Unikate ansehen und deshalb mit hochladen.

Eine laut Dropbox "kleine Zahl" an Nutzern würde zudem von einem weiteren Problem betroffen sein: Bei diesen stürzt die Anwendung ab, sobald Dropbox unter iOS 8 geöffnet wird. Dem Bericht nach arbeitet Dropbox bereits an der Lösung der Probleme – es dürfte also in nächster Zeit ein weiteres Update für die Cloud-Speicher-App geben.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp für iOS erlaubt schon bald Teilen von bis zu 30 Bildern auf einmal
Michael Keller
WhatsApp für iOS soll in naher Zukunft ein Update erhalten
WhatsApp für iOS soll bald ein praktisches Feature erhalten: Künftig könnt Ihr offenbar mit der App bis zu 30 Bilder auf einmal verschicken.
Nintendo Switch: Die Liste der zusätz­li­chen Kosten wird immer länger
Stefanie Enge3
Peinlich !29Die Nintendo Switch bringt viele Kosten mit sich und ist dadurch eigentlich genauso teuer wie die technisch überlegenen Konsolen von Sony und Microsoft
Die Nintendo Switch kostet etwa 330 Euro – doch da kommen noch einige Kosten obendrauf, bis Ihr komfortabel losspielen könnt.
Xperia Z3 Plus: Sony veröf­fent­licht Android Nougat-Update
Das Sony Xperia Z3 Plus ist im Juni 2015 auf den Markt gekommen
Sony ist nicht zu bremsen: Nur einen Tag nach dem Rollout für das Xperia Z5 soll das Android Nougat-Update auch für das Xperia Z3 Plus unterwegs sein.