Dropbox wird günstiger: Mehr Speicher für weniger Geld

Her damit !6
Viele Daten lassen sich bequem in die Dropbox auslagern und mit anderen Geräten teilen.
Viele Daten lassen sich bequem in die Dropbox auslagern und mit anderen Geräten teilen.(© 2014 CURVED)

Der Wettbewerb wird härter und Dropbox will seine Marktposition behaupten – aus diesem Grund bietet das Unternehmen seinen Cloud-Speicher künftig günstiger an. Am Mittwoch hieß es im Firmen-Blog, dass Privatpersonen mit Dropbox Pro in Zukunft für weniger Geld an mehr Speicherplatz kommen. Auch neue Funktionen soll es geben.

So soll 1 TB Speicher nur noch 9,99 Dollar pro Monat kosten, auf das Jahr gerechnet ist das Volumen bereits für 100 Dollar erhältlich. Die Konditionen sind somit deutlich besser als bisher, kosteten doch schon 100 GB rund 10 Dollar. Voraussetzung ist, dass Ihr als Pro-Kunde bei dem Cloud-Speicher-Anbieter registriert seid – an dem kostenlosen Basis-Angebot hingegen ändert sich nichts. Daneben wird es aber auch für Pro-Nutzer neue Funktionen geben, zu denen unter anderem Links mit Verfallsdatum und ein Passwort-Schutz für Links zählen.

Dropbox-Alternativen und kostenlose Speicher-Erweiterung

Dieser Schritt hin zu günstigem Cloud-Speicher mit neuen Features liegt nahe – Konkurrenten wie zum Beispiel OneDrive oder Google Drive haben in jüngster Vergangenheit ebenfalls die Preise für ihr Angebot reduziert und Dropbox somit unter Zugzwang gesetzt. Wir haben Euch bereits vor einiger Zeit eine Übersicht zusammengestellt, was es noch an Alternativen gibt. Wer allerdings Dropbox nutzen, aber kein Geld ausgeben möchte, kann sich unsere Tipps zur kostenlosen Speicher-Erweiterung anschauen.


Weitere Artikel zum Thema
Neuer Trai­ler zu "The Defen­ders" verspricht eine Menge Action
Michael Keller
The Defenders Trailer 2
Netflix hat den zweiten Trailer zur Serie "The Defenders" veröffentlicht – der den Krieg zwischen "The Hand" und den Superhelden anteasert.
Apple vergibt ab sofort bei Repa­ra­tur neue Apple Watch als Ersatz
3
Die erste Apple Watch könnte bei Reparatur gegen das bessere Series-1-Modell getauscht werden
Angeblich tauscht Apple die erste Apple Watch im Schadensfall gegen ein neueres Modell aus. Allerdings sei dies nicht in jedem Fall das Vorgehen.
Gegen WhatsApp und Co.: Staats­tro­ja­ner noch 2017 einsatz­be­reit
Michael Keller
Weg damit !6Die Verschlüsselung von WhatsApp schützt nicht vor dem Staatstrojaner
Das BKA bereitet derzeit einen neuen Staatstrojaner zum Ausspähen von WhatsApp und Co. vor. Die Software soll noch 2017 fertig entwickelt sein.