Irres Gadget: Bald könnt ihr mit Alexa duschen

Smart Home für die besonderen Momente: Hier seht ihr einen Duschkopf mit Alexa-Lautsprecher
Smart Home für die besonderen Momente: Hier seht ihr einen Duschkopf mit Alexa-Lautsprecher(© 2020 Kohler)

Was ist besser, als unter der Dusche zu singen? Gemeinsam mit der Dusche zu singen. Wenn das schon immer euer Traum war, könnte der neue Duschkopf von Hersteller Kohler diesen nun erfüllen.

Im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) 2020 rechnen wir mit vielen innovativen und kuriosen Produkten. Zu letzterer Kategorie gehört vielleicht der Kohle Moxie. Hierbei handelt es sich um einen intelligenten Duschkopf, in dessen Mitte ein Lautsprecher von Harman Kardon verbaut ist. Dass der Speaker wasserdicht ist, versteht sich natürlich von selbst. Das Gadget gibt es wahlweise mit Bluetooth-Funktion oder sogar mit Amazon Alexa.

Bei Anruf: Dusche

Musik hören unter der Dusche? Das allein klingt nach einer vernünftigen Idee. Aber Alexa als Dusche? Hier öffnen sich die Pforten zu einer ganz neuen Welt an kuriosen Verwendungszwecken. Ihr könntet euch mit dem Duschkopf nicht nur unterhalten, sondern etwa auch das Amazon-Feature "Drop In" nutzen – sofern ihr euch schon immer einmal mit Freunden und Familie unterhalten wolltet, während ihr euch einseift. Macht uns aber bitte nicht dafür verantwortlich, wenn ihr mit der Aktion dann nicht bei allen Gesprächspartnern Pluspunkte sammelt.

Mit dem Alexa-Duschkopf von Kohler könntet ihr auch Einkäufe direkt unter der Dusche erledigen und zum Beispiel euren Vorrat an Duschgel auffüllen. Habt ihr für einen Tag genug gesehen, könntet ihr mit dem smarten Duschkopf sogar eure Smart-Home-Lampe im Badezimmer ausschalten.

Kabelloser Spaß

Wir geben zu: Natürlich könnt ihr die genannten Dinge auch mit einem Echo Dot machen, den ihr im Badezimmer aufstellt. Allerdings soll der Kohler Moxie einen deutlich besseren Sound bieten. Außerdem könnt ihr mit dem Gadget behaupten, dass ihr jeden Morgen verschiedene Themen mit eurer Dusche ausdiskutiert – das solltet ihr dann aber genauer erklären, damit sich andere Personen keine Sorgen um euch machen.

Der Lautsprecher des Duschkopfes ist übrigens magnetisch fixiert und läuft mit einem Akku – ihr benötigt also kein Stromkabel in der Dusche. Nach etwa fünf Stunden Laufzeit müsst ihr den Speaker laut The Verge über eine Ladestation mit neuer Energie versorgen.

Das Gehäuse der Dusche kostet zum Marktstart 70 Dollar, für den Alexa-Speaker werden weitere 159 Dollar fällig. In den Handel gelangt das Gadget noch im Jahr 2020, ein Datum gibt es aber noch nicht. Aktuell ist unklar, ob die smarte Dusche auch nach Deutschland kommt.

Nicht die Spitze des Eisbergs

Ihr haltet den smarten Duschkopf immer noch für kurios? Hersteller Kohler hat im vergangenen Jahr bereits eine smarte Toilette mit Alexa-Integration vorgestellt. Spätestens bei diesem Gadget raten wir euch davon ab, das "Drop In"-Feature zu benutzen.


Weitere Artikel zum Thema
"One World: Together at Home": Apple, Amazon und Co. stre­a­men Live-Konzert
Claudia Krüger
"One World: Together at Home": Apple plant mit Amazon, YouTube und Co. virtuelles Live-Konzert
Spektakuläres Konzert am 18. April: Global Citizen und die WHO präsentieren Popgrößen aus aller Welt im Live-Stream.
Amazon greift wohl Google Stadia an – inklu­sive Killer-Feature?
Guido Karsten
Mit dem Fire TV Controller hat Amazon sogar schon vor langer Zeit eigenes Gaming-Equipment eingeführt
Amazon entwickelt neben eigenen Blockbuster-Videospielen wohl auch an einem Google-Stadia-Konkurrenten – und ein Killer-Feature soll es auch geben.
Amazon Echo 2019: Neue Geräte für Alexa – mit einer Hand­voll Über­ra­schun­gen
Martin Haase
Der neue Amazon Echo mit Textiloptik.
Neue Amazon Echo Produkte kommen – und darunter sind einige Highlights. Darunter auch neue In-Ear-Kopfhörer mit Alexa-Unterstützung.