DxOMark: Das sind die besten Smartphone-Kameras 2019

Her damit7
Xiaomi sitzt auf dem Kamera-Thron von DxOMark
Xiaomi sitzt auf dem Kamera-Thron von DxOMark(© 2019 Xiaomi)

Auf der Suche nach Kamera-Tests ist DxOMark für viele die erste Anlaufstelle. Nun haben die Experten die besten Smartphone-Kameras 2019 gekürt. Die Awards sind in mehrere Kategorien eingeteilt.

Die aktuell besten Allround-Kameras bieten demnach das Huawei Mate 30 Pro und die Xiaomi Mi CC9 Pro Premium Edition. Letzeres Gerät heißt in Europa Xiaomi Mi Note 10 Pro. Beide Smartphones überzeugten in nahezu jeder Situation – sowohl bei der Foto- als auch bei der Video-Aufnahme. Mit einer Wertung von jeweils 121 Punkten teilen sie sich folgerichtig den ersten Platz im aktuellen DxOMark-Ranking.

DxOMark: Huawei Mate 30 Pro vs. Xiaomi Mi CC9 Pro

Je nachdem, wo eure Prioritäten liegen, sei das eine Smartphone dem anderen vorzuziehen. Bei der Foto-Qualität habe das Huawei Mate 30 Pro knapp die Nase vorn. Grund dafür sei die überlegene Rauschunterdrückung und das bessere Handling von Bild-Artefakten. Dafür liefere der Zoom der Xiaomi Mi CC9 Pro Premium Edition überzeugendere Ergebnisse. Dank der zwei Tele-Linsen sei die Bildqualität über sämtliche Zoom-Stufen hinweg exzellent. Das Ultraweitwinkel wiederum biete einen etwas größeren Sichtbereich als sein Pendant im Huawei Mate 30 Pro.

Die Video-Qualität sei bei der Xiaomi Mi CC9 Pro Premium Edition etwas höher. Als Gründe dafür führt DxO die bessere Farbwiedergabe, das geringere Bildrauschen und den zuverlässigeren Auto-Fokus an. Egal, für welches der beiden Smartphones ihr euch aber auch entscheidet: Ihr bekommt eine der besten Smartphone-Kameras auf dem Markt – sowohl für Fotos als auch für Videos.

Beste Smartphone-Kamera für Videos

Wenn die Video-Qualität für euch an erster Stelle steht, sei das iPhone 11 Pro Max die beste Wahl. Unter anderem sei es eines der wenigen Smartphones, die HDR-Videos aufnehmen können. Die Clips überzeugen also durch einen enorm hohen Dynamik-Umfang. Besonders bemerkbar macht sich dies in Szenen mit sehr hellen und sehr dunklen Bildbereichen. Darüber hinaus überzeugten sowohl die Belichtung als auch die Farbwiedergabe in nahezu allen Situationen. Sehr angetan haben es den DxOMark-Testern auch die Details, besonders bei 4K-Videos.

Lob gibt es zudem für den hervorragenden Video-Autofokus des iPhone 11 Pro Max. Er verfolge Objekte zuverlässig und ermögliche sanfte Übergänge. Gute Arbeit habe Apple auch bei der Bildstabilisierung geleistet. Ein Beispiel dafür seht ihr in folgendem Test-Video von DxOMark:

Bester Smartphone-Zoom

Der Zoom der Xiaomi Mi CC9 Pro Premium Edition komme dem einer "echten Kamera" am nächstem und hievt das Smartphone in dieser Kategorie auf Platz eins. Der Abstand zur Konkurrenz falle aufgrund der zwei verbauten Tele-Objektive enorm groß aus. Das Gerät bietet dadurch gleich zwei optische Zoom-Stufen (2-fach und ca. 4-fach). Anders als nahezu alle anderen Smartphones sei die Bild-Qualität aber auch in den dazwischen liegenden Vergrößerungsstufen überzeugend.

Beste Ultraweitwinkel-Kamera in einem Smartphone

DxOs Ultraweitwinkel-König ist das Samsung Galaxy Note 10+ 5G. Es bietet die beste Kombination aus weitem Blickwinkel (12 mm Brennweite) und überzeugender Bildqualität in unterschiedlichsten Situationen. Zwar komme es durchaus manchmal zu Verzerrungen. Doch das liege in der Natur von Ultraweitwinkel-Linsen. Farbwiedergabe und Weißabgleich ließen kaum Grund zur Kritik, die Detailtreue nur bei Indoor-Fotos.

Bestes Smartphone für Nacht-Fotos

Wer gerne im Dunkeln fotografiert, erziele mit dem Huawei Mate 30 Pro die besten Ergebnisse. Zu verdanken habe es dies seinem ungewöhnlich großen Bildsensor und einer fortschrittlichen Kamera-Software. Was zeichnet die Nacht-Fotos des Mate 30 Pro aus? Laut DxOMark unter anderem eine gute Belichtung und Farbwiedergabe – selbst bei extrem schwachem Licht.

Besonders nächtlich Städte-Aufnahmen kämen mit dem Mate 30 Pro toll zur Geltung. Vor allem aufgrund des geringen Bildrauschens und des hohen Dynamikumfangs. Gut gefallen hat DxO außerdem der automatische Blitz: Er schalte sich nur zu, wenn es wirklich nötig ist. Das vermeide in vielen Situationen einen unterbelichteten Hintergrund.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12 mini: Es kommt wohl tatsäch­lich
Francis Lido
Her damit13So ähnlich könnte das iPhone 12 mini aussehen
Ein weiter Hinweis ist aufgetaucht: Offenbar steht das iPhone 12 mini tatsächlich in den Startlöchern.
Galaxy A72: So eine Kamera gab's bei Samsung noch nie
Francis Lido
Das Galaxy A72 bekommt offenbar eine Linse mehr als sein Vorgänger (Bild)
Im Galaxy S72 kommt es offenbar zu einer Samsung-Premiere: Das Smartphone soll eine besondere Kamera erhalten.
Apple Watch 6: Ist die Blut­sau­er­stoff-Messung nutz­los?
Francis Lido
Apple Watch 6: Diese LEDs dienen der Blutsauerstoffmessung
Die Apple Watch 6 hebt sich vor allem durch das SpO2-Tracking vom Vorgänger ab. Doch wie gut funktioniert die Blutsauerstoff-Messung?