EA entfernt Battlefield 3: Aftershock aus dem App Store

Es ist noch gar nicht lange her, da ging Electronic Arts mit dem Shooter Battlefield 3: Aftershock in Apples App Store an den Start. Anfang Februar durften sich Battlefield-Fans freuen, dass sie nun auch mobil das Lieblingsgame zocken können. Publisher Electronic Arts hat die Anwendung jetzt bereits wieder aus dem App Store entfernt.

EA musste schon recht kurz nach der Veröffentlichung von Battlefield 3: Aftershock herbe Kritik von Seiten der Spieler einstecken. Das machte sich auch in der Bewertung bemerkbar, wo BF3: Aftershock mit gerade mal 2,5 Sternen äußerst schlecht abschnitt. Darauf reagiert EA nun und nahm den Shooter wieder aus dem App Store.

Begründet wird diese Entscheidung damit, dass man auch auf mobilen Geräten die selbe Qualität bieten möchte, die die Spieler von Electronic Arts gewohnt sind. Daher will man bei  Battlefield 3: Aftershock erst einmal nachbessern und dabei auch die Kritik der Fans berücksichtigen. Wie gut EA das letztlich gelingt, bleibt abzuwarten.

Battlefield 3: Aftershock war als kostenlose App im App Store erhältlich. Wie es jetzt konkret weitergeht, ob EA BF3: Aftershock wieder in den App Store einstellen wird und wenn ja wann und mit welchen Veränderungen, bleibt abzuwarten.