Echo Connect: Ab sofort könnt ihr mit Amazons Lautsprechern telefonieren

Echo Connect soll aus eurem Echo-Lautsprecher ein Telefon machen
Echo Connect soll aus eurem Echo-Lautsprecher ein Telefon machen(© 2017 Amazon)

Echo Connect ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Laut Amazon macht das Zubehör "aus jedem Echo ein Telefon". Die kleine Box kostet 39,99 Euro und ist bereits direkt über Amazon bestellbar.

Der Verbindungsaufbau erfolgt wahlweise über einen Festnetzanschluss oder VoIP. Die Inbetriebnahme soll dabei einfach von der Hand gehen: Ihr verbindet Echo Connect mit eurem WLAN sowie entweder einer Telefonbuchse oder einem VoIP-Adapter. Anschließend richtet ihr Echo Connect über die Alexa-App auf eurem Smartphone ein. Das Gespräch läuft dann über einen Amazon-Lautsprecher wie den Echo Plus ab.

Alles läuft per Sprachbefehl ab

Im Grunde genommen macht Echo Connect euren Smart Speaker also zu einer Freisprechanlage für zu Hause. Um ein Telefonat zu beginnen, bittet ihr euren Echo-Lautsprecher, eine Person aus eurer Kontaktliste anzurufen. Der Gesprächspartner sieht daraufhin eure Festnetznummer auf seinem Gerät.

Erhaltet ihr dagegen einen Anruf, nennen euch Amazon Echo und Co. den in euren Kontakten hinterlegten Namen des Anrufenden. Die Annahme des Gesprächs erfolgt per Sprachbefehl. Nach der Einrichtung von Echo Connect müsst ihr also keinen einzigen Knopf drücken, um zu telefonieren.

Telefonate über Echo-Lautsprecher sind bereits seit Längerem möglich: Im Herbst 2017 hat Amazon ein Update ausgerollt, das Gespräche zwischen Alexa-Nutzern ermöglicht. Ohne Echo Connect könnt ihr allerdings nur Echo-Lautsprecher oder Smartphones mit Alexa-App anrufen. Mit dem Echo Show sind darüber hinaus Videotelefonate möglich.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Kindle: Neues Modell des E-Book-Readers mit Front­licht vorge­stellt
Michael Penquitt
Der neue Kindle von Amazon hat jetzt ein Frontlicht.
Das neue Amazon Kindle ist ab sofort erhältlich. Viel hat Amazon an E-Reader nicht verändert. Es gibt dafür eine kleine, aber feine Verbesserung.
Alexa spielt nun auf Wunsch Charts aus verschie­de­nen Jahren ab
Francis Lido
Alexa spielt nun auf Wunsch die Charts auf eurem Amazon Echo ab
Per Alexa-Sprachbefehl könnt ihr euch nun die offiziellen deutschen Charts anhören. Die Auswahl erstreckt sich über 40 Jahre.
Apple Music kommt auf das Amazon Fire TV
Christoph Lübben
Mit dem Amazon Fire TV könnt ihr nicht nur Videos streamen
Apple Music funktioniert auf noch mehr Geräten: Der Dienst steht nun auch auf dem Amazon Fire TV zur Verfügung. Allerdings noch nicht überall.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.