Bestellhotline: 0800-0210021

Einsatz mit 140 Zeichen: Polizei twittert live

Die Polizei, dein Freund un Twitterer
Die Polizei, dein Freund un Twitterer (© 2014 CC/Flickr: Marco_Broscheid )
9

Auch der Klassiker "Hund beißt Postboten" war dabei: 24 Stunden lang twittern berliner Polizisten aus ihren Einsätze in Deutschlands Hauptstad. Entstanden ist so ein interessantes Protokoll über alltäglichen Vandalismus, Gewalt, Unfälle und Ruhestörung. Das Social-Media-Experiment verfolgt dabei durchaus ein Ziel.

Die witzigsten und kuriosesten Einsätze hat die Berliner Polizei meistens am helllichten Tag, schreibt Golem. Tweets wie "Hundesalon #Wedding. Empörung von Frauchen über Frisur ihres Hundes eskalierte zur Beleidig., Körperverletz. und Platzverweis" lesen sich dann noch ziemlich unterhaltsam. Für einen anderen Zirkus sorgte indes Musik von Boney M.. Im Tweet der Berliner Polizei heißt es dazu: "Anwohner beschweren sich über eine Lärmbelästigung von einem Zirkus in #Marzahn. Dort wird laute Musik von BoneyM gespielt." – was wohl eher einer Lärmbelustigung unter den Ordnungshütern gleichkommt. Meistens sind es erst die Abend- und Nachtstunden, die vor allem an einem warmen Samstag in Berlin die Gemüter hochkochen lassen. Mit teils fatalen Folgen.

Zugeparkte Einfahrten, tödliche Fensterstürze

Die Dokumentation der Berliner Polizei über ihre Einsätze kommt auf Twitter gut an. Innerhalb weniger Stunden wuchs das offizielle Twitter-Profil der Einsatzkräfte von 7.000 auf stolze 15.000 Follower an. Die Aktion kann noch bis Samstagabend unter dem Hashtag #24hPolizei verfolgt werden.

In der vergangenen Nacht ließ sich vor allem ein Anstieg von Gewaltdelikten beobachten. Während die Polizisten twittern, zwitschert so mancher einen zuviel – erhöhte Gewaltbereitschaft nach Alkoholkonsum ist die Folge. Vor allem seien es laut Golem auffällig oft Männer, die dann auf Ex-Freundinnen oder Frauen allgemein einschlagen. Prügeleien unter Betrunkenen, vermisste Personen oder auch Fensterstürze mit Todesfolge: Das ist manchen Lesern offenbar nicht genug. Telefonisch haben sich schon zahlreiche Interessenten am Service-Telefon der Polizei gemeldet, erklärt Oliver Klau von der Medienabteilung der Polizei. Rekrutierung von Nachwuchs dürfte die Absicht hinter dem Twitter-Coup sein. Ein erfolgreicher Social-Media-Einsatz der Berliner Polizei.

iPhone 13 Pro Blau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 13 Pro
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./24Monate: 
62,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Pixel 6 mit Google Buds Schwarz Frontansicht 1 Deal
Google Pixel 6
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Google Pixel Buds A-Series
mtl./24Monate: 
36,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema