Electronic Arts Origin: Neuer Download-Shop

Der Spielehersteller Electronic Arts hat einen neuen Online-Service vorgestellt: Origin ist eine Download-Plattform, die den bisherigen EA Store ersetzt und darüber hinaus Spieler miteinander verknüpfen soll. Damit tritt EA in direkte Konkurrenz zur Plattform Steam von Valve.

Mehr als 150 Spiele für den PC stehen auf Origin zum Download bereit. Über die Plattform sollen in den kommenden Monaten exklusive Limited Edition-Versionen von Spielen aus dem Hause Electronic Arts zur Verfügung gestellt werden, darunter Battlefield 3, FIFA 12, Alice: Madness Returns oder Kingdoms of Amalur: Reckoning. Ende 2011 wird es eine digitale Version des Online-Rollenspiels Star Wars: The Old Republic exklusiv bei Origin geben.

Zwei grundlegende Features hat der neuen Online-Dienst, wie EA Global Online Senior Vice President David DeMartini erklärt: „Es ist zum einen ein Downloadservice für die besten Spiele von EA und seinen Partnern. Zum anderen bietet Origin eine soziale Komponente, die es Spielern ermöglichen wird, plattformübergreifend nach Freunden zu suchen und zu sehen, was diese gerade spielen und wo sie das tun.“

Mit dem Desktop Client Origin Beta können die Nutzer neue PC Titel als digitale Kopien herunterladen. Für die Zukunft ist geplant, dass man auch an Beta-Tests teilnehmen und Demoversionen herunterladen kann. Außerdem kann man über den Desktop Client auch Freundeslisten erstellen über die man auch Facebook-Kontakte importieren kann. Und es wird eine Ingame Chatfunktion geben.

Da der mobile Spielemarkt gerade boomt ist es nicht weiter verwunderlich, dass es Origin auch für Smartphones geben wird. Für alle, die bereits einen Account bei EA haben sei gesagt: Die Login-Daten bleiben gleich und alles aus dem EA-Konto wurde auf das Origin-Konto übertragen. Auch wenn die Ähnlichkeit mit Valves Steam deutlich ist: EA sieht seinen Online-Service nicht als Konkurrenz zu Steam an, sondern denkt, dass die Spieler sowohl Origin als auch Steam nutzen werden.

Origin ging am 3. Juni 2011 an den Start. Der Desktop Client Origin Beta steht ebenfalls schon zum Download bereit.