EM 2016 im Livestream und Co: 11 Apps müsst Ihr sein

Supergeil !5
Ja! Mit diesen Apps verpasst Ihr auch unterwegs kein Spiel.
Ja! Mit diesen Apps verpasst Ihr auch unterwegs kein Spiel.(© 2014 Facebook/fifaworldcup)

Die EM 2016 steht vor der Tür. Damit Ihr Euch jetzt schon in Stimmung bringen könnt und später keine Sekunde verpasst, stellen wir Euch passende Apps vor.

Hurra, Hurra, der EM-Sommer ist da. Auch wenn die Qualifikation für die deutsche Nationalmannschaft eher holprig verlief, steigt im Land das Fußballfieber. Kein Wunder, das Team von Jogi Löw kam in den zurückliegenden Turnieren immer mindestens ins Halbfinale und gehört als amtierender Weltmeister natürlich auch 2016 wieder zum Kreis der Favoriten. Damit Ihr keine Fußballsekunde verpasst, haben wir Euch elf Apps für die Euro 2016 herausgesucht.

ARD, ZDF und ran: Hier wird gestreamt

"Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 90 Minuten." Was 1954 schon Sepp Herberger wusste, gilt heute immer noch. Gut, meist dauern die Spiele heutzutage 94 Minuten, weil die Nachspielzeit mittlerweile dazugehört. Wenn man von diesen 94 Minuten allerdings nichts mitbekommt, weil gerade kein TV-Gerät zur Hand ist, guckt man im EM-Sommer 2016 ganz schön in die Röhre – oder eben nicht. Denn ARD, ZDF und Sat.1 zeigen zusammen nicht nur alle Spiele live im Free TV sondern auch als Livestream im Browser und in den jeweiligen Apps für Android und iOS. Alles, was Ihr braucht, ist ein Smartphone oder Tablet, idealerweise mit bestehender WLAN-Verbindung.

Hier geht's zu den Apps:
ARD: Android | iOS
ZDF: Android | iOS
ran: Android | iOS

Mit einem Smartphone könnt Ihr ohne Probleme alle Spiele live verfolgen.(© 2016 CURVED)

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Wenn Ihr Euch zwischen den Spielen über die deutsche Nationalmannschaft informieren wollt, lohnt sich ein Blick auf die offizielle App des DFB. Hier bekommt Ihr nicht nur News sondern auch Einblicke hinter die Kulissen, Mitschnitte von Pressekonferenzen, Statistiken und noch mehr. Kleiner Funfact am Rande: Mit Laola1 hat ausgerechnet ein Unternehmen aus Österreich die offizielle DFB-App entwickelt. Auch Hardcore-Fans können darüber mittlerweile hinwegsehen. Denn selbst die Österreicher wissen: Die Schmach von Cordoba liegt bereits einige Jahre zurück.

Hier geht's zur "DFB"-App: Android | iOS

Über die "Offizielle UEFA Euro 2016 App" gibt es nicht nur Infos zu den teilnehmenden Teams, sondern auch zu den Spielorten inklusive Stadien. So erfahrt Ihr, warum der Prinzenpark eigentlich so heißt und wo es in Lens etwas gutes zu essen gibt. Über die integrierte Ticketbörse könnt Ihr mit etwas Glück sogar noch Karten für diverse Spiele ergattern. Wenn’s nicht klappt, kommt der alte Andy-Brehme-Spruch zum Tragen: "Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß."

Hier geht's zur "Offiziellen UEFA Euro 2016 App": Android | iOS

Warum heißt der Prinzenpark eigentlich so? Die offizielle EM-App kennt die Antwort.(© 2016 CURVED)

Fans mit Humor sei die App "11Freunde News" ans Herz gelegt. Die Mitarbeiter des Magazins für Fußballkultur bestechen nicht nur durch Ihr Fachwissen sondern auch durch Ihre launigen Live-Ticker. So wird der trockenste Kick auch ohne TV-Gerät zum Highlight. Oben drauf gibt es ein Quiz, mit dem Ihr Eure Kenntnisse unter Beweis stellen könnt.

Hier geht's zur "11Freunde News"-App: Anroid | iOS

Selbst zum Star werden

Fußballbegeisterte Gamer kommen mit "Score! Hero" voll auf ihre Kosten. In dem etwas anderen Fußballspiel erstellt Ihr Euch einen Helden und beginnt als hoffnungsvolles Talent bei einem kleinen Verein. Nach und nach arbeitet Ihr Euch zu immer besseren Vereinen hoch, spielt im Europapokal und in der Nationalmannschaft. Die Besonderheit: Statt ganzer Spiele spielt Ihr nur kurze Szenen aus den jeweiligen Partien nach. Dabei ist taktisches Vorgehen gefragt, denn sobald Ihr den Ball habt, pausiert das Spiel und Ihr müsst überlegen, zu welchem Mitspieler Ihr passen wollt.

Hier geht's zur "Score! Hero"-App: Android | iOS

In "Score! Hero" werdet Ihr selbst zum Star.(© 2016 CURVED)

In "Dream League Soccer" führt Ihr nach altbewährter Fifa-Manier ein Team an die Spitze. Ihr fangt ganz unten mit wenig Geld und noch weniger bekannten Spielern an und arbeitet Euch an die Spitze der Top-Ligen vor. Eure Einnahmen könnt Ihr dazu verwenden, Euer Stadion zu verbessern oder von der Spielergewerkschaft Fifpro lizenzierte Originalspieler in Eure Mannschaft zu lotsen. Im Online-Modus tretet Ihr außerdem gegen Gegner aus aller Welt an.

Hier geht's zur "Dream League Soccer"-App: Android | iOS

Und wo Fußball drauf steht, darf Fifa natürlich nicht spielen. Während Ihr vor Jahren noch ein vollwertiges Spiel inklusive Managermodus kaufen konntet, gibt!s den Mobil-Ableger der langlebigen Gamer-Reihe mittlerweile nur noch als Ultimate-Team-Edition. Das bedeutet, Ihr baut Euch Euer eigenes Team gespickt mit zahlreichen Stars auf und tretet online gegen andere Gamer an.

Hier geht's zur "FIFA 16"-App: Android | iOS

Der Klassiker darf natürlich nicht fehlen.(© 2016 CURVED)

Tippen und tauschen

Was natürlich bei keinem großen Turnier fehlen darf, ist das obligatorische Tippspiel. Mit der App "Kicktipp", könnt Ihr Euren Freunden zeigen, wer hier der Experte ist. Seid Ihr schon in einer Runde unterwegs, meldet Ihr Euch einfach mit Euren Daten an. Alternativ erstellt Ihr über die App ohne großen Aufwand ein neues Tippspiel. Die Anwendung "Tippspiel für Freunde" bietet dazu noch die Möglichkeit, Tipprunden zu Teams zusammenzufassen. So könnt Ihr mit Euren Kumpels gegen andere Gruppen antreten. Allerdings müsst Ihr Euch den Spielplan für die EM per In-App-Kauf für 99 Cent zulegen.

Hier geht's zur "Kicktipp"-App: Android | iOS

Last but not least gehört zu jeder Welt- und Europameisterschaft natürlich noch das Panini-Album dazu. Zumindest für die, die es sich leisten können. Spiegel Online hat vor ein paar Wochen ausgerechnet, dass der durchschnittliche Sticker-Sammler über 100 Euro investieren muss, um das Album vollzubekommen. Günstiger wird es natürlich, wenn Ihr Eure "Doppelten" mit Freunden auf der Tauschbörsen gegen Bildchen tauscht, die Ihr noch nicht besitzt. Damit Ihr den Überblick über zwei- oder mehrfach vorhandene Sticker nicht verliert, hat Panini die "Panini Collectors"-App im Angebot. Ihr scannt Eure Doppelten einfach ein, gebt die Menge an und habt so ganz einfach eine kleine Datenbank angelegt. Darüber hinaus könnt Ihr Euch per Selfie sogar noch selbst verstickern. Einfach knipsen, Position und Daten eintragen, fertig.

Hier geht's zur "Panini Collectors"-App: Android | iOS


Weitere Artikel zum Thema
ZUK Edge: Galaxy S7 Edge-Konkur­rent auf Bildern zu sehen
Christoph Groth1
So soll das ZUK Edge aussehen
Das ZUK Edge ist offenbar erstmals auf Bildern geleakt: mit schmalen Rändern und Homebutton – aber ohne gebogenes Display wie im Galaxy S7 Edge.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller3
Her damit !49Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.
Moto G5 und G5 Plus: Angeb­lich Bilder und Specs gele­akt
Michael Keller2
Naja !36So sollen Moto G5 und G5 Plus dem Leak zufolge aussehen
Im Internet sind angeblich Bilder vom Moto G5 und G5 Plus aufgetaucht. Außerdem gibt es Gerüchte zu den Specs – und dem Release-Datum.