Embrace: Wearable für Epileptiker soll Leben retten

Her damit !12
Ein Wearable als Lebensretter: Die Smartwatch Embrace
Ein Wearable als Lebensretter: Die Smartwatch Embrace (© 2014 Empatica)

Lebensrettendes Wearable: Ein neues Smartwatch-Projekt namens Embrace auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo soll Menschen mit Epilepsie den Alltag erleichtern und im Notfall den Betreffenden sogar das Leben retten können. Das auf Spenden basierende Projekt ist bereits voll finanziert und die Embrace-Smartwatch ab 189 US-Dollar vorbestellbar.

Bisher galten Smartwatches oder Fitnesstracker eher als komfortable Spielzeuge für die sportbewusste Smartphone-Generation von heute. Doch die Wearable-Technologie lässt sich mittlerweile auch für (über)lebenswichtige Dinge einsetzen. Das hat nun die Firma Empatica in Zusammenarbeit mit dem Massachusetts Institute of Technology in Form ihrer neuen Smartwatch Embrace unter Beweis gestellt. Diese lässt Epileptikern zum einen ihre Krankheit besser handhaben und kann zum anderen im Notfall sogar Leben retten.

Embrace(© 2014 Empatica)

Embrace: Lebensretter für Menschen mit Epilepsie

Die Uhr misst beim Träger die elektrische Aktivität der Haut, wodurch ein sich ankündigender epileptischer Anfall angezeigt werden kann. Dadurch ist der Betroffene frühzeitig gewarnt und kann die nötigen Maßnahmen zur Vorbeugung treffen. Zudem kann die Uhr ein Notfallsignal an vorab definierte Kontaktpersonen schicken. Darüber hinaus erfasst das Wearable die Körpertemperatur, überwacht den Schlafrhythmus und misst die Bewegungsaktivität. Erhältlich ist die Embrace-Smartwatch in zwei verschiedenen Größen und fünf Farbvarianten.

Momentan steht das Wearable vor seiner nächsten Entwicklungsstufe und kann zu einem Preis von 189 US-Dollar vorbestellt werden. Ein aktuelles Produktvideo gibt zusätzliche Auskünfte über das Embrace-Projekt.


Weitere Artikel zum Thema
Garmin macht Golf-Spie­ler fit: Smart­watch und Entfer­nungs­mes­ser vorge­stellt
Lars Wertgen
DIe Garmin Approach S10 bietet spezielle Features für den Golfplatz
Approach S10 und Z80: Garmin hat zwei Gadgets für Golf-Spieler vorgestellt – eine Smartwatch und einen Entfernungsmesser.
Honor 7C: Einstei­ger-Smart­phone mit 18:9-Display ist offi­zi­ell
Michael Keller
Das Honor 7C kostet in Deutschland zum Start unter 200 Euro
Das Honor 7c ist da: Die Huawei-Tochter hat ihr neues Einsteiger-Gerät offiziell vorgestellt. Das Smartphone erscheint noch Ende April.
YouTube Kids: Eltern erhal­ten mehr Einstel­lungs­mög­lich­kei­ten
Michael Keller
YouTube Kids ist in Deutschland seit Herbst 2017 verfügbar
YouTube Kids erhält neue Features: 2018 sollen Eltern mehr Kontrolle über die von den Kindern abgerufenen Inhalte bekommen.