Endlos-Playlist: YouTube testet Autoplay-Funktion

YouTube will mit dem automatischen Abspielen von Videos seine Reichweite erhöhen.
YouTube will mit dem automatischen Abspielen von Videos seine Reichweite erhöhen.(© 2014 Youtube, CURVED Montage)

Nach Abspielen eines Videos startet YouTube bei einigen Nutzern automatisch ein vorgeschlagenes Video. Das Portal bestätigt, derzeit mit einer Autoplay-Funktion zu experimentieren. 

Automatisches Abspielen

Mehrere Neuheiten haben YouTube in den vergangenen Tagen ins Gespräch gebracht. Die Videoplattform lässt seine Nutzer neuerdings Gifs und Memes erstellen. In einigen asiatischen Ländern sind Inhalte ab sofort im Offline-Modus verfügbar. Und noch ein Feature fiel den Nutzern diese Woche auf.

Nach dem Ende eines Videos spielt YouTube automatisch ein Video aus den Empfehlungen ab. Üblicherweise sind am Ende eines Videos die Empfehlungen nur verlinkt, werden jedoch nicht ohne Klick wiedergegeben.

Feedback für neue Funktion

Die Autoplay-Funktion ist vorerst nur für einen kleinen Nutzerkreis beschränkt. Die Google-Tochter hat mittlerweile bestätigt, dieses Feature derzeit zu testen und Feedback von den Usern einzuholen. "Wir ziehen auf Basis der Reaktionen in Erwägung,  die Funktion global auszurollen", so ein Sprecher.

Das automatische Abspielen eines nächsten Videos funktioniert jetzt zwar schon, allerdings nur in Playlisten. Mit der Integration in alle Beiträge könnte die Plattform seine Zugriffe erhöhen und somit den Abstand zur Konkurrenz ausbauen. Auf Autoplay setzt immerhin auch Facebook. Das Social Network bindet verstärkt Bewegtbild ein, um seine Nutzer und Werbekunden bei Laune zu halten.


Weitere Artikel zum Thema
Die belieb­tes­ten Apps welt­weit: Habt ihr diese Programme auf dem Handy?
Christoph Lübben
Sehr viele Nutzer haben Spotify und Facebook Messenger auf ihrem Handy installiert
Must-Have-Installationen für alle Smartphone-Besitzer? Eine Liste zeigt die weltweit beliebtesten Apps im 1. Quartal 2019.
Gratis-Netflix mit Werbung? Drei Vier­tel in Deutsch­land offen­bar dafür
Francis Lido
Weg damit !15Netflix bleibt bis auf Weiteres kostenpflichtig
Wünscht auch ihr euch ein Gratis-Netflix? Viele Nutzer wären für ein kostenloses Angebot bereit, Werbung in Kauf zu nehmen.
OnePlus 7 Pro: Deshalb sehen Netflix und YouTube beson­ders gut aus
Christoph Lübben
Das OnePlus 7 Pro hat ein deutlich besseres Display als sein Vorgänger (Bild: OnePlus 6T McLaren)
Das OnePlus 7 Pro kommt mit HDR10 Plus. Und auch Netflix sowie YouTube sollen auf dem Display des Top-Smartphones besser aussehen.