Erinnert Google Now bald an unbezahlte Rechnungen?

So könnte Google Now an unbezahlte Rechnungen erinnern
So könnte Google Now an unbezahlte Rechnungen erinnern(© 2014 androidpolice.com)

Wetterberichte, Verkehrsinformationen, Nachrichten – und künftig auch Zahlungserinnerungen? Die Macher von Google Now arbeiten womöglich daran, dass das Programm weiter reichende Meldungen verschickt.

Entsprechende Gerüchte hat das Portal Android Police aufgeschnappt, dort schätzt man den Wahrheitsgehalt als sehr hoch ein. Die Neuerung bei Google Now würde Euch, so die Informationen von Android Police, an eine fällige Rechnung erinnern und gleichzeitig Informationen sowie einen Link zum Bezahlen mitsenden.

Nie wieder eine Zahlungsfrist verpassen?

Zuvor wäre es natürlich notwendig, die Eckdaten eines Kaufvorgangs mit Google Now zu teilen, damit die App entsprechend im Bilde ist. Die Antwort auf die Frage „Welche Rechnung muss ich als nächstes bezahlen?“ und termingerechte Erinnerungen sollen dann vermeiden, dass sich die Nutzer mit Zahlungsvorgängen verzetteln.

Android Police verlässt sich bei der Meldung auf eine Quelle, die mit den Vorgängen rund um Google Now vertraut sein soll, sowie auf Code-Schnipsel aus vergangenen Updates, die bereits auf dieses Feature hingewiesen haben sollen. Das Portal schenkt den Gerüchten durchaus Glauben und geht fest davon aus, dass das Feature tatsächlich kommen wird. Auf eine offizielle Bestätigung und einen Termin zur Einführung müsst Ihr allerdings noch warten.


Weitere Artikel zum Thema
Poké­mon GO: Letz­tes Update deutet auf Mons­ter der 2. Gene­ra­tion hin
Michael Keller
Her damit !8Schon bald könnte Pokémon GO um neue Monster bereichert werden
In Pokémon GO könnten bald neue Monster auftauchen – der Code des letzten Updates liefert erneut Hinweise auf die zweite Generation.
Android 7.0 Nougat: Diese Geräte bekom­men das Update
7
UPDATESupergeil !103In der Preveiw-Version hieß Android 7.0 Nougat schlicht Android N.
Android 7.0 Nougat rollt für die Geräte vieler Hersteller aus ➱ Hier erfahrt Ihr, welche Smartphones und Tablets das Update kriegen.
Netflix: Fünfte Staf­fel "House of Cards" verspä­tet sich
1
Die Netflix-Serie "House of Cards" lief hierzulande bislang zuerst bei Sky
"House of Cards" kommt später: Netflix hat den Release der fünften Staffel verschoben, was der Anbieter "nebenbei" in seinem Geschäftsbericht anmerkt.