Erscheint das Samsung Galaxy Note 4 am 3. September?

Her damit !32
Das Galaxy Note 4 soll seinen Vorgänger am 3. September ablösen
Das Galaxy Note 4 soll seinen Vorgänger am 3. September ablösen(© 2014 CURVED)

Der Release-Termin des Galaxy Note 4 könnte der 3. September sein – das ist zumindest das Datum, das ein Insider Android Geeks nannte. Zwar ist die Identität der Quelle nicht bekannt, in der Vergangenheit lag sie allerdings schon einmal richtig.

Bereits im letzten Jahr wandte sich der Unbekannte an Android Geeks – und sagte den korrekten Release-Termin für das Galaxy Note 3 voraus, das am 4. September 2013 erschien. Fast auf den Tag genau ein Jahr später soll nun das Galaxy Note 4 dessen Nachfolge antreten. Ob das angepeilte Datum stimmt, wird sich aber schon früher klären.

Einladung zum Unpacked Event soll schon im August erfolgen

Bereits Mitte August wolle Samsung dem Insider zufolge nämlich Einladungen zum Unpacked Event verschicken, auf dem hoffentlich die jüngsten Gerüchte um das QHD-Display mit 515 ppi bestätigt werden. Ein weiterer Grund, weswegen der Hersteller wohl auch weiterhin zu dieser Jahreszeit neue Geräte vorstellen wird, ist Apple: Bereits in der Vergangenheit erschienen Galaxy-Geräte in diesem Zeitraum, um den im selben Zeitfenster erscheinenden Apple-Produkten Konkurrenz zu machen.

Dass auch das iPhone 6 im September erscheinen wird, deutet bereits eine Urlaubssperre für Apple-Mitarbeiter an, die Cupertino verhängt haben soll.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien
Her damit !10Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
Apple Watch 3 soll eSIM statt physi­scher SIM-Karte erhal­ten
Lars Wertgen
Die Apple Watch 3 erscheint voraussichtlich Ende 2017
Die Apple Watch 3 erhält angeblich eine eSIM. Dabei sind die Zugangsdaten zum Mobilfunknetz im Speicher der Uhr statt auf einer Chipkarte gespeichert.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten8
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.