Erscheint das Samsung Galaxy Note 4 am 3. September?

Her damit !32
Das Galaxy Note 4 soll seinen Vorgänger am 3. September ablösen
Das Galaxy Note 4 soll seinen Vorgänger am 3. September ablösen(© 2014 CURVED)

Der Release-Termin des Galaxy Note 4 könnte der 3. September sein – das ist zumindest das Datum, das ein Insider Android Geeks nannte. Zwar ist die Identität der Quelle nicht bekannt, in der Vergangenheit lag sie allerdings schon einmal richtig.

Bereits im letzten Jahr wandte sich der Unbekannte an Android Geeks – und sagte den korrekten Release-Termin für das Galaxy Note 3 voraus, das am 4. September 2013 erschien. Fast auf den Tag genau ein Jahr später soll nun das Galaxy Note 4 dessen Nachfolge antreten. Ob das angepeilte Datum stimmt, wird sich aber schon früher klären.

Einladung zum Unpacked Event soll schon im August erfolgen

Bereits Mitte August wolle Samsung dem Insider zufolge nämlich Einladungen zum Unpacked Event verschicken, auf dem hoffentlich die jüngsten Gerüchte um das QHD-Display mit 515 ppi bestätigt werden. Ein weiterer Grund, weswegen der Hersteller wohl auch weiterhin zu dieser Jahreszeit neue Geräte vorstellen wird, ist Apple: Bereits in der Vergangenheit erschienen Galaxy-Geräte in diesem Zeitraum, um den im selben Zeitfenster erscheinenden Apple-Produkten Konkurrenz zu machen.

Dass auch das iPhone 6 im September erscheinen wird, deutet bereits eine Urlaubssperre für Apple-Mitarbeiter an, die Cupertino verhängt haben soll.


Weitere Artikel zum Thema
Upgrade fürs iPhone SE in Sicht: Händ­ler gibt Lager­be­stand an Apple zurück
Guido Karsten
Das iPhone SE wird bald ein Jahr alt
Kommt bald ein verbessertes iPhone SE oder gar ein echter Nachfolger? Einen neuen Hinweis liefert nun ein Händler aus den USA.
Asus ZenFone AR und Project Tango auspro­biert: die Vermes­sung der Welt
Marco Engelien
Das Asus ZenFone AR kommt mit drei Kameras.
Auf der CES hat uns Asus heiß aufs ZenFone AR gemacht, in Barcelona konnten wir uns endlich die Tango-Funktionen ansehen. Hat sich das Warten gelohnt?
HTC baut neues VR-Head­set für Smart­pho­nes und Re Camera für 3D-Inhalte
Michael Keller
Nach Vive will HTC noch 2017 ein neues VR-Headset veröffentlichen
Entwickelt HTC einen Nachfolger für die Vive – oder etwas anderes? Noch 2017 soll ein neues Virtual Reality-Headset aus Taiwan erscheinen.