Erste Apple Watch-Ladestation ist ein Designer-Stück

Naja !27
Der Charging Stand soll zum Release der Apple Watch ausgeliefert werden.
Der Charging Stand soll zum Release der Apple Watch ausgeliefert werden.(© 2014 Dodocase)

Der iPad Case-Produzent Dodocase bietet bereits ein Accessoire für die Smartwach zum Vorbestellen an. Zum Verkaufsstart der Uhr soll das schicke ausgeliefert werden.

Ständer versteckt Ladekabel

Dodocase, ein beliebter Hersteller von iPad-Hüllen, hat sich Gedanken darüber gemacht, wie eine Ladestation für die Apple Watch aussehen könnte. Das Design steht, das Produkt noch nicht, und deshalb bietet der Hersteller seine neueste Erfindung schon einmal zur Vorbestellung an.

Der "Charging Stand" des in San Francisco beheimateten Unternehmens besteht aus Nussholz. Auf dem Ständer kann die Uhr so angebracht werden, dass die Rückseite des Gehäuses mit dem Adapter verbunden wird. An der Seite der Ladestation kann das Ladekabel versteckt werden. Durch einen Magnet sitzt die Watch fest an der Oberfläche.

Fertig zum Watch-Release

Die Ladestation verfügt selbst nicht über das eigentliche Ladegerät der Smartwatch, sondern dient nur als Halterung. Für fünf Euro können Apple Watch-Fans das neueste Produkt vorbestellen. Den Endpreis hat Dodocase noch nicht festgelegt, zwischen 60 und 80 US-Dollar sollen Kunden für den Ständer zahlen.

Ausgeliefert soll der Charging Stand dann zeitgleich mit dem Release der Apple Watch. Ob der Konzern selbst ebenfalls ein schickes Accessoire für die Ablage der Uhr anbieten wird, ist noch unklar.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 in Rot, neues iPhone SE und iPad Pro-Modelle für März erwar­tet
Guido Karsten
Das iPhone SE wurde vor knapp einem Jahr auf einer Apple Keynote im März 2016 enthüllt
Apple plant offenbar auch für dieses Frühjahr eine Keynote: Im März 2017 sollen vom iPhone 7, iPhone SE und iPad Pro neue Modelle erscheinen.
Super Nintendo Clas­sic Mini: Markenan­mel­dung deutet auf Retro-Konsole hin
Das Super Nintendo ist ein echter Klassiker.
Bringt Nintendo nach dem NES Classic Mini einen weiteren Klassiker zurück? Ein Antrag auf Markenschutz in Europa lässt hoffen.
Die Snap Spec­tacles sind jetzt frei erhält­lich
Marco Engelien
Die Spectacles kann man jetzt einfach online bestellen.
Ab sofort muss man in den USA nicht mehr Schlange stehen, um die Spectacles von Snap zu kaufen. Nutzer können die Brille einfach online bestellen.