Erste Produktfoto zeigt angeblich das Moto X+1

Erhält das Moto X+1 die Eigenschaften eines Outdoor-Smartphones?
Erhält das Moto X+1 die Eigenschaften eines Outdoor-Smartphones?(© 2014 Twitter/evleaks)

Robustes Smartphone mit leistungsstarker Kamera? Die Gerüchte und Leaks zum Moto X+1 nehmen in letzter Zeit zunehmend Fahrt auf – ein neues Bild zeigt angeblich das neue Motorola-Modell von beiden Seiten.

Motorola Moto X+1, encased - http://t.co/ooca69ISKfpic.twitter.com/IYmmcx1OKt
— @evleaks (@evleaks) 23. Juni 2014


Der Leak stammt wieder einmal vom renommierten Blogger @evleaks. Das Bild zeigt das vermeintliche Moto X+1 mit einer dunklen Hülle, die einen widerstandsfähigen Eindruck macht und äußerlich an Outdoor-Smartphones erinnert. Im Gegensatz zu dem Bild, das @evleaks Anfang April veröffentlicht hat, hat das Moto X+1 auf den neuen Bildern eine glatte Hülle mit deutlichen Einkerbungen am oberen und unteren Ende. Das Smartphone auf dem zuvor veröffentlichten Bild besaß eine raue Rückseite, die eher an die Poren-Struktur des Samsung Galaxy S5 erinnert.

Leistungsstarke Kamera?

Die Bilder zeigen auch deutlich die Kamera auf der Rückseite – diese soll Videoaufnahmen mit 4k ermöglichen. Auf Youtube ist ein Video aufgetaucht, dass die Leistungsfähigkeit der Linse demonstrieren soll; sie soll während der Aufnahme demnach einen Autofokus benutzen, ohne dass die Qualität darunter leidet – und das während permanenter Bewegung. Die Kamera könnte ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal für Motorola auf dem heiß umkämpften Smartphone-Markt werden.


Weitere Artikel zum Thema
Moto E4 & Moto E4 Plus ab sofort erhält­lich
2
Das Moto E4 Plus besitzt einen großen Akku
Ab sofort könnt Ihr das Moto E4 und das Moto E4 Plus in Deutschland erwerben. Es handelt sich dabei um Einsteigergeräte für unter 200 Euro.
Gegen WhatsApp und Co.: Staats­tro­ja­ner noch 2017 einsatz­be­reit
Michael Keller1
Weg damit !6Die Verschlüsselung von WhatsApp schützt nicht vor dem Staatstrojaner
Das BKA bereitet derzeit einen neuen Staatstrojaner zum Ausspähen von WhatsApp und Co. vor. Die Software soll noch 2017 fertig entwickelt sein.
Nougat-Update für Galaxy A3 (2017) und J7 (2016) steht vor der Tür
1
Das Galaxy A3 (2017) sowie das J7 (2016) und Tab A 8.0 (2015) erhalten demnächst Android Nougat
Nach den High-End-Geräten folgen die älteren Smartphones und Einsteigermodelle: Für das Galaxy A3 (2017) und das J7 (2016) naht nun das Nougat-Update.