Erstmals mehr Smartphones als Handys in Deutschland

Unfassbar !5
Das alteingesessene Handy wird immer seltener
Das alteingesessene Handy wird immer seltener(© 2014 iStock/bakalusha)

Der Siegeszug des Smartphones in Deutschland ist fast perfekt: Erstmals sind im Jahr 2014 mehr Bundesbürger mit dem Smartphone unterwegs, als mit dem klassischen Handy. Einer Studie des Branchenverbandes Bitkom zufolge haben die modernen Mobilgeräte im Vergleich zum Vorjahr kräftig zugelegt.

Die Studie untersucht die Verbreitung von Mobiltelefonen bei Menschen ab 14 Jahren. Im letzten Jahr nutzen noch 41 Prozent der Bürger zumindest gelegentlich ein Smartphone, dieses Jahr sind es schon 55 Prozent. Innerhalb von sieben Jahren ist das Smartphone zum Standard geworden, so Bitkom-Geschäftsleiter Marco Junk. Bei den 14- bis 29-Jährigen ist der Anteil der Smartphone-Nutzer von 65 auf 78 Prozent gestiegen, bei den 30- bis 45-Jährigen sind es 70 Prozent und bei den 50- bis 64-Jährigen immerhin noch 47 Prozent.

Auch unter Senioren erfreut sich das Smartphone großer Beliebtheit: In der Altersgruppe 65 plus steigt der Anteil der Smartphone-Nutzer von 7 Prozent auf 17 Prozent. Nur jeder fünfte Senior hat gar kein Mobiltelefon, gegenüber nur einem Prozent der unter 30-Jährigen. Im Schnitt haben 8 Prozent der Deutschen gar kein Mobiltelefon.

Was ist die nächste Revolution?

Insbesondere zwei Gründe tragen maßgeblich zu der steigenden Verbreitung der Smartphones bei. Zum einen gibt es Modelle in mittlerweile jeder Preisklasse, zum anderen steigt die Nachfrage an mobiler Internetnutzung seit Jahren an. Wenngleich das Smartphone somit auf dem besten Wege ist, das Handy zu verdrängen, gibt es für letzteres noch immer einen Markt: Als robustes Ersatzgerät, das auf Campingtrips oder Festivals viel mitmacht und lange durchhält, ist ein Handy wie das Nokia 515 Wacken Edition ein sinnvolles Zweitgerät. Daneben sind für viele Senioren gut drückbare Tasten und laute Töne wichtiger als komplizierte Touchscreen- oder Onlinefunktionen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !13Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.