"ES File Explorer" verärgert Nutzer mit unerlaubten Werbeeinblendungen

Weg damit !30
Galaxy S5 Akku
Galaxy S5 Akku(© 2015 CURVED Montage)

Die beliebte App ES File Explorer macht gerade mächtig Ärger. Nachdem die Entwickler aufgekauft wurden, klagten viele Nutzer schon darüber, dass die kostenlose Variante immer mehr mit Werbung zugemüllt wurde und Spam enthielt. Jetzt landet diese Nerv-Werbung ungefragt auf dem Sperrbildschirm, wenn Euer Smartphone geladen wird.

Schon länger wurde optional eine lächerliche Funktion angeboten, die angeblich Euer Smartphone 20 Prozent schneller aufladen könne. Jetzt klagen einige Nutzer auf Reddit darüber, dass diese Funktion ungefragt bei ihnen aktiviert wurde. Auch im deutschen Google Play Store häufen sich inzwischen die Ein-Stern-Bewertungen.

"Installiert ungefragt Zusatzsoftware"

Nutzer auf Reddit sind sehr verärgert. Einer schreibt: "Es ist eine Schande zu sehen, wie eine App, die früher so gut war, verkümmert." Bisher waren vor allem US-amerikanische Nutzer betroffen, jetzt melden sich auch immer mehr deutsche Nutzer zu Wort, die im Google Play Store Bewertungen schreiben, wie "installiert ungefragt Zusatzsoftware" oder "Der neuste Hammer ist ja das Fenster beim Laden". Die meisten sagen, das es okay sei, wenn eine kostenlose App Werbung einblendet, ES File Explorer würde aber den Bogen extrem überspannen.

Das Einzige, was da noch hilft, sei eine Deinstallation, schreiben die Nutzer weiter. Alternativen für Dateimanager unter Android gibt es viele. Solid Explorer, File Expert oder Total Commander sind nur einige Beispiele.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 5 Plus im Test: Moder­nes Design zum klei­nen Preis
Jan Johannsen8
Das Xiaomi Redmi 5 Plus mit Metallgehäuse.
7.8
Bei Xiaomi bekommt man viel Smartphone für wenig Geld. Das ist auch beim Xiaomi Redmi 5 Plus nicht anders. Wie gut es ist, erfahrt ihr im Test.
Xbox One "Games with Gold": Diese Spiele gibt es kosten­los im März
Lars Wertgen
Microsoft hat die Gratis-Titel für März 2018 bekannt gegeben
Im März können sich "Xbox Live Gold"-Mitglieder wieder bis zu vier kostenlose Spiele auf ihre Konsole herunterladen.
Bei Snap­chat könnt ihr bald Tausende GIFs nutzen
Lars Wertgen
Snapchat bietet ab sofort Gif-Sticker an
Der Messenger Snapchat hat ein neues Feature: Ihr könnt eure Snaps mit bewegten Stickern verzieren. Die GIF-Kollektion stammt von Giphy.