"ES File Explorer" verärgert Nutzer mit unerlaubten Werbeeinblendungen

Weg damit !30
Galaxy S5 Akku
Galaxy S5 Akku(© 2015 CURVED Montage)

Die beliebte App ES File Explorer macht gerade mächtig Ärger. Nachdem die Entwickler aufgekauft wurden, klagten viele Nutzer schon darüber, dass die kostenlose Variante immer mehr mit Werbung zugemüllt wurde und Spam enthielt. Jetzt landet diese Nerv-Werbung ungefragt auf dem Sperrbildschirm, wenn Euer Smartphone geladen wird.

Schon länger wurde optional eine lächerliche Funktion angeboten, die angeblich Euer Smartphone 20 Prozent schneller aufladen könne. Jetzt klagen einige Nutzer auf Reddit darüber, dass diese Funktion ungefragt bei ihnen aktiviert wurde. Auch im deutschen Google Play Store häufen sich inzwischen die Ein-Stern-Bewertungen.

"Installiert ungefragt Zusatzsoftware"

Nutzer auf Reddit sind sehr verärgert. Einer schreibt: "Es ist eine Schande zu sehen, wie eine App, die früher so gut war, verkümmert." Bisher waren vor allem US-amerikanische Nutzer betroffen, jetzt melden sich auch immer mehr deutsche Nutzer zu Wort, die im Google Play Store Bewertungen schreiben, wie "installiert ungefragt Zusatzsoftware" oder "Der neuste Hammer ist ja das Fenster beim Laden". Die meisten sagen, das es okay sei, wenn eine kostenlose App Werbung einblendet, ES File Explorer würde aber den Bogen extrem überspannen.

Das Einzige, was da noch hilft, sei eine Deinstallation, schreiben die Nutzer weiter. Alternativen für Dateimanager unter Android gibt es viele. Solid Explorer, File Expert oder Total Commander sind nur einige Beispiele.


Weitere Artikel zum Thema
Ninten­dos "Super Mario Run" im Let's play [mit Video]
Stefanie Enge
Super Mario Run erscheint am 15. Dezember für iPhones und iPads
Am 15. Dezember kommt "Super Mario Run" auf iPhones und iPads. Wir konnten Nintendos Plattformer vorab schon ein wenig zocken. Das Hands-On.
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !10Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Poké­mon GO: Nian­tic kündigt ab 12. Dezem­ber neue Poké­mon an
Jan Johannsen
Der Pokédex wird bald länger
Bald könnt Ihr neue Monster in Pokémon GO fangen. In einem Blogpost hat Niantic bekannt gegeben, dass es bald Details zu den neuen Pokémon gibt.